Capital Connection

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Zug Capital Connection ist eine Verbindung des Fernverkehrs zwischen Palmerston North und Wellington auf der Strecke North Island Main Trunk Railway in Neuseeland. Betrieben wird er von der Bahngesellschaft Kiwi Rail Scenic Journeys. Die Zugverbindung existiert seit dem 15. April 1991 und trug ursprünglich den Namen Cityrail Express.

Verkehr und Haltestellen[Bearbeiten]

Der Zug verkehrt montags bis freitags und ist hauptsächlich für die Fernpendler nach Wellington konzipiert. Er fährt morgens von Palmerston North nach Wellington und abends wieder zurück, die Fahrzeit beträgt etwas über zwei Stunden. Er bedient die folgenden Halte:

Der Capital Connection auf der Fahrt nach Wellington kurz vor Porirua.

Im Sommer 1994 wurde versucht, auf dieser Strecke auch eine Wochenendverbindung anzubieten, diese wurde jedoch bald aufgrund mangelnder Nachfrage wieder eingestellt.

Lokomotiven und Wagenmaterial[Bearbeiten]

Ursprünglich bestand das Wagenmaterial aus NZR-Standard-Wagen (56 Fuß), seit 1999 kommen acht Wagen des Typs British Rail Mark2 zum Einsatz. Diese sind drei Meter länger als die alten Wagen und auch geräumiger und verfügen über eine Klimaanlage. Es gibt sowohl Abteil- als auch Großraumwagen. In der Regel ist der Zug mit zwei Diesellokomotiven der neuseeländischen Baureihe DC bespannt.

Weblinks[Bearbeiten]