Capital Hill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den Capital Hill in Canberra. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Capitol Hill.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Lage von Capital Hill
Parliament House

Capital Hill ist ein Stadtteil in der australischen Hauptstadt Canberra ohne ständige Bevölkerung. Der ursprünglich Kurrajong Hill genannte Hügel bildet die Südspitze des repräsentativen Parliamentary Triangle und ist von einer kreisförmigen Straße umgeben. 1912 wählte Walter Burley Griffin diese Stelle als Zentrum des zukünftigen Regierungsviertels.

Das alte Parlament, das Old Parliament House, entstand am Fuße des Hügels in Richtung des Lake Burley Griffin. Als das alte Parlamentsgebäude zu klein wurde, beschloss das australische Parlament 1978, auf der mit Sträuchern bewachsenen Hügelspitze einen Neubau zu errichten. Die Bauarbeiten begannen 1981 und 1988 eröffnete Königin Elisabeth II. das Gebäude offiziell. Der Bau des neuen Parlaments (Parliament House) erforderte die Entfernung der oberen Hälfte des Hügels. Nachdem der Rohbau fertig war, wurde dieser mit der zuvor entfernten Erde wieder überdeckt. Das Dach des Parlamentsgebäudes ist mit Rasen bewachsen, die Umgebung mit einheimischen Pflanzen.

Die Straßen, die vom Capital Hill ausgehen, sind nach den Hauptstädten der australischen Bundesstaaten benannt und verlaufen ungefähr in der Richtung, in der sich diese Städte befinden. Dies sind Brisbane Avenue, Sydney Avenue, Canberra Avenue, Hobart Avenue, Melbourne Avenue, Adelaide Avenue, Perth Avenue und Darwin Avenue. Die Straßen, die den Hügel in konzentrischen Kreisen umgeben, sind nach den Einflusssphären benannt: Capital Circle, State Circle, National Circle, Dominion Circle und Empire Circle (Hauptstadt, Bundesstaat, Nation, Dominion und Britisches Weltreich).

Als Griffin seinen Plan für die neue Hauptstadt entwarf, gab es berechtigte Hoffnungen, dass Neuseeland möglicherweise dem Australischen Bund beitreten könnte. Eine der beim Capital Hill beginnenden Ausfallstraßen nannte er deshalb Wellington Avenue. Als Neuseeland den Beitritt jedoch definitiv ablehnte, wurde der Straßenname in Canberra Avenue geändert. -35.308055555556149.12444444444Koordinaten: 35° 18′ 29″ S, 149° 7′ 28″ O