Capital One

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Capital One Financial Corp.
Logo
Rechtsform Corporation
Aktiengesellschaft (USA)
ISIN US14040H1059
Gründung 1988
Sitz Tysons Corner, Vereinigte Staaten
Leitung Richard Fairbank, Chairman, President & CEO
Mitarbeiter 25.700 (2010)
Umsatz 16,171 Mrd. USD (2010)
Branche Banken
Website Capital One

Capital One Financial Corp. ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Firmensitz in Tysons Corner. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P 500 gelistet.

Das Unternehmen bietet Finanzdienstleistungen verschiedener Art für seine Kunden an. 1988 wurde das Unternehmen von Richard Fairbank und Nigel Morris gegründet.

Übernahmen[Bearbeiten]

2005 erwarb Capital One die aus New Orleans stammende Hibernia National Bank. 2007 wurde die North Fork Bank erworben. [1]

Am 17. Juni 2011 wurde bekannt, das Capital One für insgesamt 9 Mrd. USD die "ING Direct USA" von der niederländischen ING Groep erwerben wird. 6,2 Mrd. wird Capital One in bar zahlen, für die restlichen 2,8 Mrd. erhält die ING 9,9 % der Aktien und steigt somit zum größten Einzelaktionär auf, ebenso erhält man einen Sitz im Vorstand.[2]

Am 10. August 2011 wurde bekannt, das Capital One von der britischen Bank HSBC deren Kreditkartengeschäft in den USA übernehmen wird. Der Kaufpreis für die Sparte beträgt 2,6 Mrd. USD. Die Übernahme soll im zweiten Quartal 2012 abgeschlossen werden.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Capital One Homepage
  2. Financial Times DeutschlandVorlage:Webarchiv/Wartung/Nummerierte_Parameter
  3. Reuters Deutschland