Capitanium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
System Serie Stufe ≈ Alter (mya)
höher höher höher jünger
Perm Lopingium Changhsingium 254,2–252,2
Wuchiapingium 259,9–254,2
Guadalupium Capitanium 265,1–259,9
Wordium 268,8–265,1
Roadium 272,3–268,8
Cisuralium Kungurium 279,3–272,3
Artinskium 290,1–279,3
Sakmarium 295,5–290,1
Asselium 298,9–295,5
tiefer tiefer tiefer älter

Das Capitanium (auch verkürzt zu Capitan) ist die oberste chronostratigraphische Stufe (bzw. geochronologisches Alter) des Mittelperm oder der Guadalupium-Serie. Die Stufe umfasst den Zeitraum von etwa 265,1 Millionen Jahren bis 259,9 Millionen Jahren. Das Capitanium folgt auf das Wordium unterlagert und wird vom Wuchiapingium überlagert.

Namensgebung und Geschichte[Bearbeiten]

Die Stufe und Name wurde bereits von George Burr Richardson 1904 vorgeschlagen. Die namengebende Lokalität ist das Capitan Reef in den Guadalupe Mountains in Texas, USA. 1961 haben Brian F. Glenister und William Madison Furnish das Capitanium als chronostratigraphische Unterstufe ihrer, damals noch regionalen Stufe des Guadalupiums definiert. 2001 wurde das Capitanium als globale chronostratigraphische Stufe von der IUGS ratifiziert.

Definition und GSSP[Bearbeiten]

Das Erstauftreten der Conodonten-Art Jinogondolella postserrata markiert den Beginn der Stufe. Das Ende wird durch das Erstauftreten der Conodonten-Unterart Clarkina postbitteri postbitteri definiert. Die Typlokalität (GSSP) des Capitanium liegt bei Nipple Hill[1] in den südlichen Guadalupe Mountains in Texas, USA.

Untergliederung[Bearbeiten]

Das Capitanium umfasst die gesamte Timorites-Ammonitenbiozone. Es kann in drei Conodonten-Biozonen unterteilt werden[2]:

  • Zone der Clarkina postbitteri hongshuiensis
  • Zone der Jinogondolella altudaensis
  • Zone der Jinogondolella postserrata

Die fusuliniden Großforaminiferen erlauben die Unterscheidung von zwei Biozonen:

  • Rausserella-Zone
  • Afganella schenki

Korrelation[Bearbeiten]

Die Capitanium-Stufe entspricht in Mitteleuropa der lithostratigraphischen Einheit des Oberrotliegend bzw. dem oberen Teil der alten Saxonium-Stufe. In der östlichen Tethys entspricht das Capitanium dem oberen Teil der regionalen Murgabium-Stufe, der regionalen Midium-Stufe und dem unteren Teil der regionalen Laibinium-Stufe. In Russland korreliert der untere Teil der regionalen Severodvinium-Stufe mit dem Capitanium.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Karte der Lokalität
  2. TimeScale Creator von http://www.stratigraphy.org/

Literatur[Bearbeiten]

  • Brian F. Glenister, Bruce R. Wardlaw, Lance L. Lambert, Claude Spinosa, S. A. Bowring, D. H. Erwin, Manfred Menning und Garner L. Wilde: Proposal of Guadalupian and Component Roadian, Wordian and Capitanian Stages as International Standards for the Middle Permian Series. Permophiles, 34: 3-11, 1999 PDF
  • Felix Gradstein, Jim Ogg, Jim & Alan Smith: A Geologic timescale. Cambridge University Press 2005, ISBN 9780521786737
  • Yugan Jin, Shuzhong Shen, Charles M. Henderson, Xiangdong Wang, Wei Wang, Yue Wang, Changqun Cao und Qinghua Shang: The Global Stratotype Section and Point (GSSP) for the boundary between the Capitanian and Wuchiapingian Stage (Permian). In: Episodes. 29(4): 253-262, Beijing 2006 ISSN 0705-3797

Weblinks[Bearbeiten]