Cappielow Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cappielow Park
Cappielow Park
Der Cappielow Park im Mai 2003
Daten
Ort SchottlandSchottland Greenock, Schottland
Koordinaten 55° 56′ 28,8″ N, 4° 43′ 36,5″ W55.941327777778-4.7268111111111Koordinaten: 55° 56′ 28,8″ N, 4° 43′ 36,5″ W
Eröffnung 1879
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 11.100
Spielfläche 101 × 65
Verein(e)

Greenock Morton

Veranstaltungen
  • Spiele der Stirling Albion
Panoramablick von 2005 von der Sinclair Street Terrace auf den Wee Dublin Stand (Mitte), den Cowshed (rechts) und den Grand Stand (links)

Der Cappielow Park ist ein Fußballstadion in der schottischen Stadt Greenock, Inverclyde. Der 1874 gegründete Fußballverein Greenock Morton trägt hier seine Heimspiele aus. Heute verfügt die Spielstätte über 11.100 Plätze, wovon 5.741 Sitzplätze sind. Die größte Zuschauerzahl kam am 29. April 1922 zu dem Ligaspiel gegen Celtic Glasgow mit 23.500 Besuchern zusammen.[1] Ein Länderspiel der schottischen Fußballnationalmannschaft wurde im Cappielow Park ausgetragen. Am 15. März 1902 traf man in der British Home Championship auf Wales und die Partie endete vor 10.000 Zuschauern mit einem 5:1-Sieg der Gastgeber.[2]

Das Stadion grenzt an das Gewerbegebiet Cappielow Industrial Estate in der Nähe des Flusses Clyde und wurde 1879 erbaut. Heute besteht der Bau aus vier Tribünen. In den Räumen des Stadions wird ein breites gastronomisches Angebot für die Besucher bereitgehalten.[3] Der Grand Stand, der komplett mit Sitzplätzen ausgestattet ist und auf dem sich die Gästeplätze in der Ecke zur Hintertortribüne im Westen befinden, ist die Haupttribüne. Bei größerem Bedarf werden auch Plätze auf dem Wee Dublin Stand bereitgestellt. Mit einem Giebeldach überdacht; ist die Flutlichtanlage mit drei Gerüsten direkt auf dem Stadiondach montiert.

Der Cowshed ist ebenfalls mit einem Giebeldach zu einem großen Teil gedeckt. Das Flutlicht der Gegentribüne war bis vor ein paar Jahren auch auf dem Dach befindlich. Es wurde durch zwei Lichtmasten in den Ecken ersetzt. Früher war der Cowshed eine reine Stehplatztribüne; heute ist der vordere Bereich am Spielfeld mit Sitzplätzen ausgestattet. Die Sinclair Street Terrace ist ein kleiner Stehplatzrang unter freiem Himmel. Direkt hinter dem Rang verläuft die Sinclair Street, die ihr den Namen gibt. Der Wee Dublin Stand war früher eine Stehplatztribüne; sie wurde mit gemauerten Steinreihen und Holzauflagen zu Sitzplätzen ohne Rücklehnen umgerüstet.[4]

Tribünen[Bearbeiten]

  • Grand Stand - Haupttribüne, Süd, Sitzplätze, Gästebereich, überdacht
  • The Cowshed - Gegentribüne, Nord, Sitz- und Stehplätze, überdacht
  • Sinclair Street Terrace - Hintertortribüne, Ost, Stehplätze, unüberdacht
  • Wee Dublin Stand - Hintertortribüne, West, Sitzplätze, unüberdacht

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. scottishgrounds.co.uk: Platzkapazität und Zuschauerrekord (englisch)
  2. scottishfa.co.uk: Spielbericht Schottland - Wales (englisch)
  3. gmfc.net: Gastronomischer Bereich des Stadions (englisch)
  4. myfootballtravels.blogspot.com: Neuere Bilder der Tribünen 2010 (englisch)