Caprese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caprese

Caprese (italienisch für zu Capri gehörend) ist ein italienischer Vorspeisensalat aus Tomaten, Mozzarella, Basilikum und Olivenöl. Wegen seiner Farben Rot, Weiß und Grün, die der Flagge Italiens entsprechen, gilt er als Nationalgericht.

Zur Herstellung werden rohe Tomatenscheiben mit Mozzarellascheiben und jeweils einem Basilikumblatt belegt, mit Salz und schwarzem Pfeffer gewürzt und mit Olivenöl beträufelt. Für einen traditionellen insalata caprese werden bevorzugt besonders aromatische Tomatensorten wie San Marzano oder Cuore di bue und Büffelmozzarella verwendet, das Olivenöl sollte kaltgepresst sein. Die im Ausland häufige Verwendung von Aceto balsamico (Balsamessig) ist nicht authentisch und dient im Regelfall dazu, den ersatzweise verwendeten Mozzarella aus Kuhmilch sowie weniger aromatische Tomatensorten geschmacklich zu unterstützen.

In Italien ist der insalata caprese vor allem während der Sommerzeit beliebt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Insalata Caprese – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Peter Wagner: Variation vom Caprese-Salat. Gelieren geht über Studieren auf Spiegel Online an 19. August 2012