Caprines Arthritis-Enzephalitis-Virus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caprines Arthritis-Enzephalitis-Virus
Systematik
Reich: Viren
Ordnung: nicht klassifiziert
Familie: Retroviridae
Unterfamilien: Orthoretrovirinae
Gattung: Lentivirus
Art: Caprines Arthritis-Enzephalitis-Virus
Taxonomische Merkmale
Genom: (+)ssRNA linear
Baltimore: Gruppe 6
Hülle: vorhanden
Wissenschaftlicher Name
Caprine arthritis encephalitis virus (engl.)
Taxon-Kurzbezeichnung
CAEV
Links

Das Caprine Arthritis-Enzephalitis-Virus (CAEV) der Ziegen ist ein Retrovirus der Gattung der Lentiviren.

Das CAE-Virus bedingt eine langsam ablaufende chronische Infektionskrankheit bei Ziegen, die Caprine Arthritis-Enzephalitis. Das CAE-Virus ist mit dem Maedi-Visna-Virus (MVV) der Schafe nahe verwandt. Beide Viren besitzen ein gemeinsames Gruppenantigen. Die Inkubationszeit kann mehrere Jahre betragen. Nur etwa 30 % der infizierten Ziegen zeigen schließlich klinische Symptome.

Ähnlich wie beim MVV kann die Übertragung des CAE-Virus' durch Milch erfolgen, aber auch durch infizierte und virushaltige Sekrete der betroffenen Tiere. Eine Übertragung durch Tröpfcheninfektion ist ebenfalls möglich.

Weblinks[Bearbeiten]