Captain America (1990)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Captain America
Originaltitel Captain America
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1990
Länge 90 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Albert Pyun
Drehbuch Stephen Tolkin, Lawrence Block
Produktion Menahem Golan
Musik Barry Goldberg
Kamera Philip Alan Waters
Schnitt Jon Poll
Besetzung

Captain America ist ein Direct-to-Video-Film von Albert Pyun mit Matt Salinger in der Hauptrolle des Steve Rogers/Captain America. Menahem Golan übernahm für 21st Century die Produktion des Films. Premiere hatte er am 14. Dezember 1990 im Vereinigten Königreich. In Deutschland erschien er am 27. Februar 1991.

Protagonist des Films ist der gleichnamige Superheld des Verlagshauses Timley Comics, dem späteren Comicverlag Marvel. Der Superheld trägt einen Superhelden-Anzug in den Farben der Flagge der USA. Erfunden haben ihn Jack Kirby und Joe Simon. 1941 wurde das erste Comicheft mit den Heldentaten von Captain America herausgegeben.

Handlung[Bearbeiten]

Es ist das Jahr 1944 – Steve Rogers ist verzweifelt, weil er den physischen Aufnahmetest zur Army nicht bestanden hat. Aus Verzweiflung meldet sich Steve freiwillig für ein extrem geheimes militärisches Experimentierprogramm der US-Regierung, welches „Operation Re-Birth“ heißt. Durch ein Wunderserum werden ihm die Kräfte 100-fach verstärkt. Er springt als „Captain America“ im Einsatz mit dem Fallschirm ins feindliche Gebiet. Doch im Einsatz steht er einem genetischen Supermenschen gegenüber, dem Red Skull, dem ultimativen Agenten der Nazis und ebenfalls ein Produkt des Supersoldatenserums.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. filmlexikon.de: Captain America - Der Film, 16. März 2009