Caribbean Queen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Caribbean Queen[1]
  UK 6 06.10.1984 (15 Wo.)
  US 1 11.08.1984 (2 Wo.)
European Queen[2]
  DE 2 26.11.1984 (15 Wo.)
  AT 20 01.01.1985 (6 Wo.)
  CH 3 25.11.1984 (11 Wo.)
  UK 82 02.06.1984 (3 Wo.)

Caribbean Queen (No More Love On The Run) ist ein Lied von Billy Ocean, das von Keith Diamond 1983 komponiert und produziert wurde.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Das Lied Caribbean Queen zählt zu den erfolgreichsten Songs von Billy Ocean und hielt sich mehrere Wochen lang in den internationalen Charts. Es ist darüber hinaus auf dem afrikanischen Kontinent als African Queen und in Europa unter dem Namen European Queen herausgebracht worden.[4] In Großbritannien erschien der Song sowohl unter dem Originaltitel als auch als European Queen. Erfolgreicher war er jedoch als Caribbean Queen.

Caribbean Queen war erstmals am 12. Juli 1984 [5] auf dem Album Suddenly zu hören und wurde von der Karibik aus schnell zu einem Nummer-eins-Hit in den Vereinigten Staaten, Kanada und Neuseeland. Der Titel wurde als erste Single des Albums Suddenly ausgekoppelt. Auf der B-Seite befindet sich eine Instrumentalversion des Songs.

Mit dem Stück gewann Ocean 1985 den Grammy in der Kategorie „Beste R&B-Darbietung eines Sängers“ (Best Male R&B Vocal Performance).[4]

Das Video zum Song drehte Billy Ocean im Jahr 1985. Im gleichen Jahr sang er Caribbean Queen und Loverboy auf dem Live-Aid-Konzert im John F. Kennedy Stadium in Philadelphia, Pennsylvania.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quellen Chartplatzierungen Originalversion: US
  2. Quellen Chartplatzierungen: DE, AT, CH
  3. Keith Diamond Biography. auf Answers (englisch.). Abgerufen am 14. August 2013.
  4. a b Billy Ocean Biography. auf LyricsFreak (englisch.). Abgerufen am 14. August 2013.
  5. rateyourmusic.com
  6. Live Aid Übersicht auf concertarchiv.net, abgerufen am 15. August 2013.