Carice van Houten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carice van Houten (2008)

Carice Anouk van Houten (* 5. September 1976 in Leiderdorp, Südholland) ist eine niederländische Theater- und Filmschauspielerin. Sie gewann beim Niederländischen Filmfestival fünfmal das Goldene Kalb für ihre Rollen in den Filmen Suzy Q (1999), Die geheimnisvolle Minusch (2001), Black Book (2006), De Gelukkige Huisvrouw (2010) und Black Butterflies (2011).

Leben[Bearbeiten]

Carice van Houtens Eltern sind Margje Strasse und Theodore van Houten. Sie hat eine jüngere Schwester, Jelka van Houten, die ebenfalls Schauspielerin ist. Ihre Eltern waren beruflich beide beim Fernsehen tätig. Sie ging in Utrecht zum St. Bonifatiuscollege und spielte dort die Hauptrolle in Hugo Claus Tijl Uilenspieghel (deutsch: „Till Eulenspiegel“). Danach studierte sie an der Kleinkunstacademie in Amsterdam.

Ihre erste Hauptrolle spielte van Houten in Martin Koolhovens Fernsehfilm Suzy Q. Für ihre Darstellung gewann sie ein Goldenes Kalb. Diesen Preis empfing sie ein zweites Mal für ihre Hauptrolle in dem Film Die geheimnisvolle Minusch im Jahre 2001. In den USA war sie zum ersten Mal im selben Jahr in dem Film AmnesiA zu sehen, bei welchem sie erneut mit Regisseur Martin Koolhoven zusammenarbeitete.

2006 spielte sie in dem Kriegsfilm Black Book die Hauptrolle, wofür sie auf dem Niederländischen Filmfestival ihr bereits drittes Goldenes Kalb gewinnen konnte. Regisseur Paul Verhoeven betonte lobend, dass er noch niemals mit einer solch talentierten Schauspielerin zusammengearbeitet habe. Auch von der internationalen Presse wurde van Houtens Darstellung sehr positiv hervorgehoben.

Dank ihrer Darstellung in Black Book konnte sie nun auch in internationalen Filmproduktionen verstärkt mitwirken und spielte 2008 in Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat neben Tom Cruise und 2010 in Repo Men neben Jude Law und Forest Whitaker größere Rollen. Seit 2012 ist Carice van Houten in der US-amerikanischen Fantasy-Serie Game of Thrones als Priesterin Melisandre zu sehen.[1]

Carice van Houten war bis 2009 mit dem Schauspieler Sebastian Koch liiert, ihrem Partner in dem Film Black Book.[2][3]

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1997: Het Labyrint (Fernsehserie)
  • 1997: 3 Ronden (Kurzfilm)
  • 1998: Ivory Guardians (Ivoren Wachters)
  • 1999: Suzy Q (Fernsehfilm)
  • 2000: Goede daden bij daglicht: Op weg (Fernsehfilm)
  • 2001: Storm in mijn hoofd
  • 2001: AmnesiA
  • 2001: De Acteurs (Fernsehserie)
  • 2001: Die geheimnisvolle Minusch (Minoes)
  • 2002: Het Everzwijn (Kurzfilm)
  • 2002: The Wild Boar (Kurzfilm)
  • 2002: Luifel & Luifel (Fernsehserie, Folge De Krottenkoning)
  • 2003: De Passievrucht
  • 2004: Russen (Fernsehserie, Folge De Zevende Getuige)
  • 2004: Kopspijkers (Fernsehserie, Folge Dance-4-Life)
  • 2005: Boy Meets Girl Stories #1 – Smachten (Kurzfilm)
  • 2005: Black Swans (Zwarte zwanen)
  • 2005: Lepel
  • 2005: Übergeschnappt (Knetter)
  • 2006: Ik Omhels Je Met 1000 Armen
  • 2006: Ren Lenny ren
  • 2006: Koppensnellers (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2006: Black Book (Zwartboek)
  • 2007: Alles is liefde
  • 2008: Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat (Valkyrie)
  • 2008: Dorothy Mills
  • 2009: From Time To Time
  • 2009: Love Life – Liebe trifft Leben (Komt een vrouw bij de dokter)
  • 2009: Gewoon Hans (Fernsehfilm)
  • 2010: Black Death
  • 2010: Repo Men
  • 2010: De gelukkige huisvrouw
  • 2010: In therapie (Fernsehserie, drei Folgen)
  • 2010: Kleinster kürzester Film (Kurzfilm)
  • 2011: Black Butterflies
  • 2011: Intruders
  • 2012: Jackie – Wer braucht schon eine Mutter (Jackie)
  • 2012: Alles is familie
  • 2012: Antony and the Johnsons: Cut the World (Kurzfilm)
  • seit 2012: Game of Thrones (Fernsehserie)
  • 2013: Inside Wikileaks – Die fünfte Gewalt (The Fifth Estate)

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2006: Black Book
  • 2012: See You On The Ice

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Filmpreise[Bearbeiten]

  • Goldenes Kalb 1999: Beste Fernsehschauspielerin – Suzy Q
  • Camério 2002: Beste Darstellerin – Undercover Kitty
  • Goldenes Kalb 2002: Beste Darstellerin – Undercover Kitty
  • Artek 2005: Beste Darstellerin – Undercover Kitty
  • Goldenes Kalb 2006: Beste Darstellerin – Black Book
  • Europäischer Filmpreis 2007: nominiert als Beste Darstellerin – Black Book
  • Deutscher Filmpreis 2008: nominiert als Beste Darstellerin – Black Book
  • Goldenes Kalb 2010: Beste Darstellerin – De gelukkige huisvrouw
  • Goldenes Kalb 2011: Beste Darstellerin – Black Butterflies

Theaterpreise[Bearbeiten]

  • Pisuisse-Preis 1999
  • Top-Naeff-Preis 2000

Weitere Preise[Bearbeiten]

  • Elle-Personal-Style-Award 2006

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carice van Houten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]