Carinthia VII

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carinthia VII
Die Carinthia VII in Venedig 2009

Die Carinthia VII in Venedig 2009

p1
Schiffsdaten
Flagge MaltaMalta Malta
Schiffstyp Mega-Yacht
Rufzeichen 9HB3158
Heimathafen Valetta
Eigner Heidi Horten
Bauwerft Fr. Lürssen Werft, (Bremen, Deutschland)
Baunummer 13618[1]
Stapellauf 2002
Verbleib in Fahrt
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
97,20 m (Lüa)
Breite 15,95 m
Tiefgang max. 4,80 m
Vermessung 3.642 BRZ
Maschine
Maschine 4 × MTU 8000
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
29.604 kW (40.250 PS)
Geschwindigkeit max. 26 kn (48 km/h)
Propeller 2
Sonstiges
Klassifizierungen

Germanischer Lloyd

Registrier-
nummern

IMO-Nr.: 8994001[2]

Die Carinthia VII ist eine Luxusyacht der österreichischen Kaufhauserbin Heidi Horten und belegt Platz 28 in der Liste der längsten Motoryachten der Welt. Die Carinthia VII fährt unter der Flagge von Malta. Heimathafen ist Valetta.

Entwicklung[Bearbeiten]

Das Schiff wurde von dem britischen Designer Tim Heywood entworfen und bei der deutschen Lürssen-Werft in Bremen gebaut. Die Carinthia VII ersetzte die ebenfalls bei Lürssen im Jahr 1973 gebaute, 71 m lange, von Jon Bannenberg gestaltete Carinthia VI (anderer Name: The One), die Vorgängerin der Carinthia VI war die 1971 bei ihrer ersten Reise bei Kefalonia auf Riff gelaufene und gesunkene Carinthia V. Die Baukosten betrugen geschätzte 100 Millionen Euro. Ihr Liegehafen ist Port Vauban in Antibes am Quai de la Grande Plaisance.

Technik[Bearbeiten]

Die Carinthia VII ist mit 3.642 BRZ vermessen. Die Motorenanlage besteht aus vier Dieselmotoren des Typs MTU 1163 mit einer Leistung von je 9.925 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 26 Knoten (ca. 48 km/h). Am Bug des Schiffes befindet sich ein Helipad.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. SuperYachtTimes.com: Motor Yacht - Carinthia VII - Lürssen Yachts - Completed Superyachts. Abgerufen am 1. Februar 2012.
  2. Vesseltracker: Administrative Daten der "Carinthia VII". Abgerufen am 1. Februar 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carinthia VII – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien