Carl Gunnarsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Carl Gunnarsson Eishockeyspieler
Carl Gunnarsson
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. November 1986
Geburtsort Örebro, Schweden
Größe 188 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #4
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2007, 7. Runde, 194. Position
Toronto Maple Leafs
Spielerkarriere
bis 2004 Örebro HK
2004–2009 Linköpings HC
2009–2014 Toronto Maple Leafs
seit 2014 St. Louis Blues

Carl Gunnarsson (* 9. November 1986 in Örebro) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2014 bei den St. Louis Blues in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Carl Gunnarsson begann seine Karriere in seiner Heimatstadt in der Jugend des Örebro HK, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2003/04 sein Debüt in der HockeyAllsvenskan gab, wobei er in seinem Rookiejahr in 43 Spielen auf vier Assists kam. Anschließend wechselte der Verteidiger zum Linköpings HC, für den er in der folgenden Spielzeit nur im Nachwuchsbereich eingesetzt wurde. In der Saison 2005/06 spielte Gunnarsson erstmals in der Elitserien, wobei er in 14 Spielen punkt- und straflos blieb. Zudem lief er in dieser Spielzeit in 12 Partien für den Zweitligisten IFK Arboga auf.

In den Jahren 2007 und 2008 wurde Gunnarsson jeweils Vizemeister mit Linköpings, wobei er in der Saison 2006/07 auch 15 Mal für VIK Västerås HK in der HockeyAllsvenskan auflief. In der Saison 2008/09 stand der Linksschütze in allen vier Gruppenspielen für seine Mannschaft in der neugegründeten Champions Hockey League auf dem Eis.

Am 3. Juni 2009 wurde der Schwede von den Toronto Maple Leafs aus der National Hockey League unter Vertrag genommen[1], die ihn zuvor im NHL Entry Draft 2007 in der siebten Runde als insgesamt 194. Spieler ausgewählt hatten.

Nach vier Jahren in Toronto gaben ihn die Maple Leafs im Juni 2014 samt eines Viertrundenwahlrechts für den NHL Entry Draft 2014 an die St. Louis Blues ab, die im Gegenzug Roman Polák nach Toronto transferierten.[2]

International[Bearbeiten]

Für Schweden nahm Gunnarsson an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2004, sowie den Weltmeisterschaften 2009 und 2010 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 5 304 15 71 86 92
Playoffs 1 7 0 1 1 0

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. mapleleafs.nhl.com, Maple Leafs Ink Three Players
  2. cbssports.com: „Blues trade Roman Polak to Maple Leafs for Carl Gunnarsson, pick“ (englisch, 28. Juni 2014, abgerufen am 15. September 2014)