Carl W. Hergenrother

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste der entdeckten Asteroiden: 29
(6533) Giuseppina 24. Februar 1995
(6613) Williamcarl 2. Juni 1994
(7488) Robertpaul 27. Mai 1995
(7489) Oribe 26. Juni 1995
(7707) Yes 17. April 1993
(7887) Bratfest 18. September 1993
(7959) Alysecherri 2. August 1994
(12789) Salvadoraguirre 14. Oktober 1995

Carl W. Hergenrother (* 1973[1]) ist ein US-amerikanischer Astronom und Asteroidenentdecker.

Er arbeitet am Lunar and Planetary Laboratory der University of Arizona in Tucson. Zusammen mit den Astronomen der Catalina Sky Survey entdeckte von 1993 bis Januar 2010 insgesamt 29 Asteroiden[2].

Daneben ist er der Entdecker mehrerer Kometen wie C/1996 R1 (Hergenrother-Spahr), 168P/Hergenrother, 175P/Hergenrother und P/1999 V1 (Catalina).

Ehrungen[Bearbeiten]

Der Asteroid (3099) Hergenrother wurde nach ihm benannt.

Quelle[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John Keith Davies: Beyond Pluto: exploring the outer limits of the solar system. Cambridge University Press, 2001, ISBN 978-0-521-80019-8, S. 217 (Zugriff am 16 June 2011).
  2. Minor Planet Discoverers