Carlentini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlentini
Wappen
Carlentini (Italien)
Carlentini
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Syrakus (SR)
Lokale Bezeichnung: Carruntini
Koordinaten: 37° 17′ N, 15° 1′ O37.28333333333315.016666666667190Koordinaten: 37° 17′ 0″ N, 15° 1′ 0″ O
Höhe: 190 m s.l.m.
Fläche: 157 km²
Einwohner: 17.985 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 115 Einw./km²
Postleitzahl: 96013
Vorwahl: 095
ISTAT-Nummer: 089006
Volksbezeichnung: Carlentinesi
Schutzpatron: Santa Lucia

Carlentini ist eine Gemeinde in der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit 17.985 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Carlentini liegt 40 km westlich von Syrakus. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft.

Die Nachbargemeinden sind Augusta, Buccheri, Catania, Ferla, Francofonte, Lentini, Melilli und Sortino.

Panorama

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde wurde 1551 gegründet. Nach dem Erdbeben 1542 sollten die Einwohner aus der beschädigten Stadt Lentini hierher ziehen. Der Name der Stadt ist eine Kombination aus dem Namen des damaligen Herrschers des Heiligen Römischen Reiches Karl V. und der Stadt Lentini.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Das Denkmal

In der Stadt[Bearbeiten]

  • Kirche Madre Arcipretura Immacolata Concezione
  • Kirche San Sebastiano
  • Kirche Santa Maria di Roccardia
  • Kirche Santa Maria degli Angeli
  • Kirche Crocifisso
  • Kirche Sant’Anna
  • Kirche Carmine
  • Kirche Santa Tecla

In der Umgebung[Bearbeiten]

  • Basilica del Murgo, gebaut ab 1224; ist aber nicht fertiggestellt worden
  • Ausgrabungsgebiet von Leontinoi, hier stehen Ruinen von Befestigungsanlagen aus der Zeit zwischen dem 7. und dem 3. Jahrhundert vor Christus

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carlentini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien