Carlo Antonio Bertinazzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlo Antonio Bertinazzi

Carlo Antonio Bertinazzi (* 2. Dezember 1710 in Turin; † 6. September 1783 in Paris) war Schauspieler der Commedia dell'arte. Unter dem Künstlernamen Carlin war er zu seiner Zeit einer der bekanntesten Schauspieler in Frankreich. Er war verheiratet mit der Schauspielerin Françoise-Suzanne Foulquier.

Von 1742 bis zu seinem Ruhestand spielte er am italienischen Theater in Paris die Rolle des Harlekin mit stetigem Erfolg. Mit seinem echten, natürlichen und komischen Auftreten und der Fröhlichkeit seiner Lazzi spielte er zum Entzücken des Publikums [1].

Sein Künstlername Carlin wurde namensgebend für die französische Bezeichnung der Hunderasse Mops[2].

Schriften[Bearbeiten]

  • Les Nouvelles métamorphoses d'Arlequin, (die neuen Verwandlungen des Harlekin), Komödie in 5 Akten, 1763.
  • Compliment de rentrée, 1777
  • Briefwechsel mit Clemens XIV.

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Marie-Nicolas Bouillet, Alexis Chassang : Dictionnaire universel d'histoire et de géographie Paris, 1878, Editions Hachette; laut fr:Carlo Antonio Bertinazzi
  2. petit Larousse illustré, 1991, ISBN 9782033011918, S. 181

Weblinks[Bearbeiten]