Carlos Checa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlos Checa
Checa 2007 auf einer Superbike-Honda

Carlos Checa (* 15. Oktober 1972 in Barcelona, Katalonien, Spanien) ist ein ehemaliger spanischer Motorradrennfahrer und Superbike-Weltmeister 2011.

Checa debütierte in der Saison 1993 auf Honda in den Klassen bis 125 cm³ und 250 cm³ in der Motorrad-Weltmeisterschaft. 1995 stieg er als Ersatzfahrer für den verletzten Alberto Puig in die 500-cm³-Klasse auf und wurde außerdem im selben Jahr Spanischer Meister in der 250 cm³-Klasse. 1999 wechselte Checa als Teamkollege von Max Biaggi zu Yamaha. 2004 fuhr Checa noch ein Jahr an der Seite von Valentino Rossi, bevor er 2005 zu Ducati wechselte. Die Saison 2006 bestritt Checa zusammen mit James Ellison für das Yamaha-Tech-3-Team in der MotoGP-Klasse. In der Saison 2007 pilotierte er eine Honda im Team von Lucio Cecchinello. Checa konnte 1995 und 1998 jeweils ein Rennen in der 500-cm³-Klasse gewinnen. In der Saison 1998 erreichte er mit dem vierten Platz sein bisher bestes WM-Ergebnis.

Für die Saison 2008 wechselte Checa in die Superbike-WM, wo er den in die MotoGP-Klasse abgewanderten Vorjahresmeister James Toseland bei Ten-Kate-Honda ersetzte. In diesem Jahr gewann er auch das 8-Stunden-Rennen von Suzuka zusammen mit Ryūichi Kiyonari auf einer Honda CBR 1000RR.

Seinen größten Karriereerfolg feierte er mit fast 39 Jahren, als er in der Saison 2011 auf Ducati den Titel des Superbike-Weltmeisters errang. Er ist damit der erste Spanier, dem dies gelang. Nach der Saison 2013 beendete er seine aktive Karriere.

Statistik[Bearbeiten]

In der Motorrad-WM[Bearbeiten]

Saison Klasse Motorrad Rennen Siege Podien Poles Punkte Ergebnis
1993 125 cm³ Honda 1 9 27.
250 cm³ Honda 6 9 23.
1994 250 cm³ Honda 14 54 12.
1995 250 cm³ Honda 7 45 13.
500 cm³ Honda 5 26 16.
1996 500 cm³ Honda 14 1 3 124 8.
1997 500 cm³ Honda 15 3 119 8.
1998 500 cm³ Honda 11 1 3 1 139 4.
1999 500 cm³ Yamaha 16 1 125 7.
2000 500 cm³ Yamaha 16 4 155 6.
2001 500 cm³ Yamaha 15 3 137 6.
2002 MotoGP Yamaha 16 4 1 141 5.
2003 MotoGP Yamaha 16 123 7.
2004 MotoGP Yamaha 16 1 1 117 7.
2005 MotoGP Ducati 17 2 138 9.
2006 MotoGP Yamaha 17 75 15.
2007 MotoGP Honda 18 65 14.
2010 MotoGP Ducati 2 1 21.
Gesamt 222 2 24 3 1602

In der Superbike-WM[Bearbeiten]

(Stand: Saisonende 2013)

Saison Motorrad Rennen Siege Podien Poles Punkte Ergebnis
2008 Honda 28 2 7 1 313 4.
2009 Honda 28 4 209 7.
2010 Ducati 26 3 8 1 297 3.
2011 Ducati 26 15 21 6 505 Weltmeister
2012 Ducati 27 4 9 2 287,5 4.
2013 Ducati 15 80 15.
Gesamt 150 24 49 10 1691,5

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carlos Checa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien