Carlos Costa (Tennisspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlos Costa Tennisspieler
Nationalität: SpanienSpanien Spanien
Geburtstag: 22. April 1968
Größe: 183 cm
Gewicht: 73 kg
1. Profisaison: 1988
Rücktritt: 1999
Spielhand: Rechts
Trainer: Javier Duarte
Preisgeld: 3.134.189 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 248:208
Karrieretitel: 6
Höchste Platzierung: 10 (18. Mai 1992)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 78:79
Karrieretitel: 5
Höchste Platzierung: 40 (18. September 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Carles Costa i Masferrer (* 22. April 1968 in Barcelona) ist ein ehemaliger spanischer Tennisspieler. Er ist nicht verwandt mit seinem Landsmann Albert Costa.

Karriere[Bearbeiten]

Costa gewann zwischen 1992 und 1994 sechs Einzeltitel, alle auf Sand, und erreichte weitere sieben Mal ein Finale. Hinzu kommen fünf Turniersiege und drei Finalteilnahmen im Doppel. Am 18. Mai 1992 erreichte er mit Platz 10 seine beste Notierung im ATP-Ranking.

Für die spanische Davis-Cup-Mannschaft kam er ab 1992 zu elf Partien, von denen er sechs gewinnen konnte.

1999 trat er vom Profitennis zurück. Seither arbeitet für die International Management Group, für die er derzeit Rafael Nadal betreut.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Karrieretitel im Einzel und Doppel fehlen komplett
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[Bearbeiten]