Carlos Puebla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carlos Puebla (* 11. September 1917 in Manzanillo, Kuba; † 12. Juli 1989 in Havanna, Kuba) war ein kubanischer Sänger und Songschreiber.

In seinen meist klassischen Gitarrenliedern mit politischen Texten erzählt er von dem Leben der Menschen Kubas. Im Jahre 1953 gründete er die Gruppe Los Tradicionales, mit der er in Kuba große Bekanntheit erlangte. Sein erfolgreichstes Lied ist Hasta siempre comandante (1965) über den Revolutionär Che Guevara. Es wurde in viele Sprachen übersetzt (z. B. auf Deutsch von Wolf Biermann) und machte ihn auch auf internationaler Ebene bekannt.

Puebla gehört einerseits zur Tradition der Trova Cubana, andererseits legten seine Lieder auch Grundlagen für die Nueva Trova, die er als „Lied von neuem Leben, über schöpferische Arbeit, Lied der Hoffnung“ kennzeichnete.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]