Carlos Zárate (Radsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carlos Zárate Fernández (* 19. Juli 1980 in Puertollano) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Carlos Zárate gewann 2003 eine Etappe bei der Volta a Lleida, zwei Etappen bei der Cinturón a Mallorca, eine bei der Volta a Coruna und eine bei der Vuelta a Toledo. 2004 wurde er Profi bei dem spanischen Radsportteam Comunidad Valenciana-Kelme. 2006 wechselte er zu dem ProTour-Team Saunier Duval-Prodir, wo er in den Dopingskandal Fuentes verwickelt wurde.

Erfolge[Bearbeiten]

2003
2004

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]