Carman (Sänger)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carman 2010
Carman 2010
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
No Plan B
  US 66 21.06.2014 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Carman Dominic Licciardello (* 19. Januar 1956 in Trenton, New Jersey) ist ein US-amerikanischer christlicher Pop-Sänger.

Carman wurde am 19. Januar 1956 in Trenton New Jersey als Kind italienischer Einwanderer geboren. 1981 nahm er sein erstes Album Carman auf. Seitdem hat er mehr als 30 Alben und mehrere Videos aufgenommen, mehrere Preise, wie etwa 2004 den HUMANITARIAN AWARD des House of Hope gewonnen und wurde zu vielen Fernsehshows eingeladen. Außerdem spielte er 2001 die Hauptrolle in seinem Film The Champion. Viele seiner Alben haben in den USA Gold und teilweise sogar Platin erreicht.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Instrument of Praise (2007)
  • The Ultimate Collection (2007)
  • Live and Reloaded (2005)
  • House of Praise (2003)
  • The Early Ministry Years (2002)
  • Heart of a Champion (2000)
  • Passion for Praise (1999)
  • Mission 3:16 (1998)
  • Mission 3:16 (Single EP) (1997)
  • The Best of the Early Years, Vol. 2 (1997)
  • The Best of the Early Years, Vol. 1 (1997)
  • I Surrender All: 30 Classic Hymns (1997)
  • R.I.O.T. (Righteous Invasion of Truth) (1995)
  • Lo mejor (1995)
  • The Standard (1993)
  • The Absolute Best (1993)
  • High Praises, Vol. 2 (1991)
  • High Praises, Vol. 1 (1991)
  • Shakin' The House (Live) (1991)
  • Addicted to Jesus (1991)
  • Revival in the Land (1989)
  • Radically Saved! (Live) (1988)
  • A Long Time Ago ... In a Land Called Bethlehem (1986)
  • The Champion (1985)
  • Comin' On Strong (1984)
  • Sunday's on the Way (1983)
  • Carman (1981)

Alle alten Alben bis einschließlich "Addicted to Jesus" wurden zwischen 1991 und 1993 beim Label Sparrow Records neuveröffentlicht. Nur das Re-Release von "A Long Time Ago ... In a Land Called Bethlehem" kam erst im Jahr 1995 und zwar unter dem neuen Namen "Christmas with Carman" und geänderter Reihenfolge der Lieder heraus. Das Debütalbum wurde 1992 unter dem Namen "Some-O-Dat" neu herausgebracht.

CDs für Kinder[Bearbeiten]

  • Lawrence the Kat and the Bible (1996)
  • Yo Kidz!: The Hitz (1996)
  • Yo Kidz! 2: Armor of God (1994)
  • Yo Kidz! 1: Heroes, Stories and Songs from the Bible (1992)

Videos (DVD/VHS)[Bearbeiten]

  • Fall Spectacular DVD (2005)
  • Red, White and Blue Spectacular DVD (2003)
  • House of Praise DVD (2003)
  • Carman in Concert: One Night Only DVD (2001)
  • The Champion DVD (2001)
  • Video Hits Collection DVD/VHS (2000)
  • Halloween 3:16 Live DVD (2000)
  • Mission 3:16 VHS (1998)
  • R.I.O.T. - The Movie 1+2 VHS (1996)
  • Raising the Standard Live VHS (1994)
  • The Standard VHS (1993)
  • The Absolute Best VHS (1993)
  • Yo Kidz! - The Vidz (1992)
  • Addicted to Jesus VHS (1991)
  • Revival in the Land VHS (1990)
  • Radically Saved! (Live) VHS (1988)
  • Comin' On Strong VHS (1985)

Quellen[Bearbeiten]

  1. US-Charthistorie

Weblinks[Bearbeiten]