Carmelo Domênico Recchia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carmelo Domênico Recchia OCist (* 14. Dezember 1921 in Sora) ist emeritierter Territorialabt von Claraval.

Leben[Bearbeiten]

Carmelo Domênico Recchia trat der Ordensgemeinschaft der Zisterzienser bei und empfing am 4. August 1946 die Priesterweihe.

Papst Paul VI. bestätigtete am 21. Dezember 1973 seine Wahl zum Abtordinarius der damaligen Territorialabtei Claraval. Am 24. März 1999 nahm Papst Johannes Paul II. seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten]