Caroline Dhavernas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caroline Dhavernas auf dem Toronto International Film Festival 2008

Caroline Dhavernas (* 15. Mai 1978 in Montreal, Québec) ist eine kanadische Schauspielerin. Bekannt wurde sie insbesondere durch ihre Hauptrolle in der Fernsehserie Wonderfalls.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Dhavernas’ Eltern arbeiteten ebenfalls als Schauspieler.

Dhavernas’ Karriere begann bereits im Alter von 8 Jahren, als sie Zeichentrickserien wie etwa Babar synchronisierte. Mit 12 Jahren war sie erstmals im Fernsehen zu sehen. Um die Jahrtausendwende war sie zunächst in einer Reihe kanadischer TV-Produktionen zu sehen, mit dem Drama Lost and Delirious (neben Piper Perabo und Mischa Barton) und der Komödie Eis Kalt (mit Lee Majors und Jason London) folgten 2001 die ersten Auftritte in Kinofilmen. Ein Jahr darauf war sie in einer Folge von Law & Order zu sehen. 2004 folgte ihre vielgelobte Darstellung der Jaye in der Serie Wonderfalls, von der allerdings nur 13 Episoden produziert wurden. Seit dem Ende der Show arbeitet sie vermehrt in Filmproduktionen, etwa an der Seite von David Boreanaz in dem 2005 erschienenen Film These Girls. 2007 wurde sie bei den Genie Awards für Niagara Motel als Beste Nebendarstellerin und für The Beautiful Beast (La belle bête) zusammen mit Patrick Watson in der Kategorie Bester Filmsong nominiert. Im gleichen Jahr spielte sie die ostdeutsche Ehefrau eines angehenden FBI-Agenten im Thriller Enttarnt – Verrat auf höchster Ebene. 2011 war sie in der kurzlebigen ABC-Serie Off the Map, welche von Grey’s-Anatomy-Erfinderin Shonda Rhimes produziert wird, in einer Hauptrolle zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Caroline Dhavernas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien