Caroline Flack

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caroline Flack

Caroline Flack (* 9. November 1979 in London) ist eine britische Fernsehmoderatorin.

Leben[Bearbeiten]

Flack hatte ihren ersten Fernsehauftritt 2002 in der Sketch-Show Bo' Selecta![1]. Danach moderierte sie die International Pepsi Chart Show. 2005 wechselte Flack zum Fernsehsender Channel 4, wo sie die Reality-TV-Show The Games Ko-moderierte. 2006 Ko-moderierte sie die BBC Two-Sendung Sam & Mark's TMi Friday. Ebenfalls moderierte sie die Kinder-Game-Show Escape from Scorpion Island zusammen mit Reggie Yates.[2]

Flack kommentierte die Halbfinalsendungen des Eurovision Song Contest 2008 für die BBC.

Von 2009 bis 2010 moderierte Flack die Sendung I'm a Celebrity...Get Me Out of Here! NOW! für den britischen Fernsehsender ITV2.[3]

2009 nahm Caroline Flack an der BBC Three-Sendung Dancing on Wheels teil, die sie zusammen mit ihrem Showpartner James O'Shea gewann.[4]

Seit 2011 moderiert Flack zusammen mit Olly Murs die Fernsehsendung The Xtra Factor.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Caroline Flack - She's not your typical childrens' television presenter
  2. Escape from Scorpion Island - Series 1
  3. Flack flies to jungle
  4. Flack, O'Shea win 'Dancing On Wheels'