Carpus von Beröa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carpus von Beröa gilt als einer der Siebzig Jünger. Er wird im 2. Timotheusbrief erwähnt, wo Paulus erwähnt, dass er seinen Mantel in Troas bei Carpus gelassen habe (2 Tim 4,13 EU). Carpus soll Bischof in Beröa gewesen sein. Er wird als Heiliger verehrt; sein Gedenktag ist der 13. Oktober.

Weblinks[Bearbeiten]