Carré Otis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
--Theophilus77 (Diskussion) 04:10, 6. Nov. 2014 (CET)

Carré Otis (* 28. September 1968 in San Francisco, Kalifornien) ist ein US-amerikanisches Fotomodell und ehemalige Schauspielerin.

Bekanntheit erlangte das „schauspielernde Fotomodell“ Ende 1989 durch den Spielfilm Wilde Orchidee, in dem sie an der Seite von Mickey Rourke die Rolle der Emily Reed spielte. Zwei Jahre später, am 26. Juni 1992, heiratete sie Rourke. Nachdem die Ehe im Dezember 1998 geschieden worden war, befand sich Otis – eigenen Angaben zufolge – auf einem Tiefpunkt. Gezeichnet von jahrelangem Drogenkonsum und nach einer Herzoperation änderte sie ihr Leben radikal.

Für ihre Darstellung der Emily Reed wurde sie 1991 für die Goldene Himbeere nominiert.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]