Carrizo Springs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carrizo Springs
Dimmit County Courthouse
Dimmit County Courthouse
Lage von Carrizo Springs in Texas
Karte
Basisdaten
Gründung: 1865
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Dimmit County

Koordinaten: 28° 31′ N, 99° 52′ W28.524444444444-99.861111111111184Koordinaten: 28° 31′ N, 99° 52′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 5368 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 662,7 Einwohner je km²
Fläche: 8,1 km² (ca. 3 mi²)
davon 8,1 km² (ca. 3 mi²) Land
Höhe: 184 m
Postleitzahl: 78834
Vorwahl: +1 830
FIPS:

48-12988

GNIS-ID: 1372953
Website: www.dimmitcountytx.com
Bürgermeister: Ralph Salinas

Carrizo Springs ist eine Stadt im Dimmit County im US-Bundesstaat Texas. Die Stadt hat 5655 Einwohner auf einer Fläche von 8,1 km². Sie ist County Seat des Dimmit County. Carrizo Springs liegt im südlichen Texas nahe dem Nueces River unweit von der Grenze zu Mexiko entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Carrizo Springs ist der älteste Ort des Dimmit Countys, er wurde 1865 gegründet, als Levi English eine Gruppe von fünfzehn Siedlerfamilien dorthin brachte. Ein weiterer Siedlertreck erreichte den Ort zwei Jahre später. Als 1880 das Dimmit County gegründet wurde, wurde die kleine Siedlung Carrizo Springs zur Hauptstadt des Countys ernannt. Damit begann der gezielte Auf- und Ausbau des Ortes: 1881 wurde ein Schulgebäude errichtet, 1883 das Rathaus, ab 1884 erschien eine Zeitung, und bis 1885 wurden zwei Kirchen erbaut. Die Einwohnerzahl betrug 1885 rund 900.

Im 19. Jahrhundert lebten die Einwohner zumeist von der Rinder- und Schafzucht, bis um 1900 unterirdische Wasserreservoirs entdeckt wurden, mit deren Hilfe man in großem Maßstab Land bewässerte und so landwirtschaftlich nutzbare Anbauflächen schuf. 1910 schloss die San Antonio, Uvalde and Gulf Railroad den Ort an ihr Schienennetz an, im gleichen Jahr erhielt Carrizo Springs Stadtrecht. Die Einwohnerzahl stieg bis 1915 auf 1.200. 1916 erhielt der Ort Elektrizität.

Trotz des Preisverfalls für landwirtschaftliche Produkte Anfang der 1920er Jahre, in dessen Verlauf zahlreiche Farmer ihre Farmen aufgeben mussten, wuchs die Bevölkerung von 2.171 im Jahre 1936 auf 2.494 im Jahre 1943.[1]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1920 954
1930 2171 100 %
1940 2494 10 %
1950 4316 70 %
1960 5699 30 %
1970 5374 -6 %
1980 6886 30 %
1990 5745 -20 %
2000 5655 -2 %
2010 5368 -5 %
1920-2000,[2] 2010[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Leffler, John: Carrizo Springs, TX In: Handbook of Texas Online, herausgegeben von der Texas State Historical Association
  2. Texasalmanac (PDF; 1,2 MB). Abgerufen am 4. Oktober 2012
  3. U.S. Census. Abgerufen am 16. Oktober 2012

Weblinks[Bearbeiten]