Carsen Germyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Carsen Germyn Eishockeyspieler
Carsen Germyn
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. Februar 1982
Geburtsort Campbell River, British Columbia
Größe 178 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #16
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1998–2002 Kelowna Rockets
2002–2003 Red Deer Rebels
2003–2004 Norfolk Admirals
2004–2005 Lowell Lock Monsters
2005–2007 Omaha Ak-Sar-Ben Knights
Calgary Flames
2007–2009 Quad City Flames
2009–2010 Abbotsford Heat
2010–2011 EHC Olten
seit 2011 Straubing Tigers
2014 AIK (Leihe)

Carsen Germyn (* 22. Februar 1982 in Campbell River, British Columbia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der bei den Straubing Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht. Derzeit spielt er leihweise beim AIK in der Svenska Hockeyligan.

Karriere[Bearbeiten]

Carsen Germyn spielte von 1998 bis 2003 fünf Jahre in der Western Hockey League. Zunächst war er für die Kelowna Rockets aktiv, während der Saison 2001/02 wechselte der Stürmer zu den Red Deer Rebels. Mit den Rebels erreichte er 2002 und 2003 jeweils das Play-off-Finale. Für die Saison 2003/04 wurde Germyn von den Norfolk Admirals aus der American Hockey League verpflichtet. Im Juli 2004 nahmen die Calgary Flames aus der National Hockey League den Flügelstürmer unter Vertrag. Die Saison 2004/05 verbrachte Germyn bei den Lowell Lock Monsters, die in dieser Saison als Farmteam der Flames fungierten. Die folgenden beiden Spielzeiten stand er im Kader der Omaha Ak-Sar-Ben Knights, zudem absolvierte der Rechtsschütze 2005/06 und 2006/07 jeweils zwei Spiele für die Calgary Flames in der NHL.

Germyn im Trikot der Straubing Tigers (2012)

Das Franchise der Omaha Ak-Sar-Ben Knights existierte nur von 2005 bis 2007, Germyn spielte beide Jahre dort und erzielte die meisten Tore, Vorlagen und Scorerpunkte in der kurzen Geschichte der Knights. Der Außenstürmer folgte dem Umzug des Franchise zu den Quad City Flames, die wie zuvor die Knights in der AHL spielten. Bei Quad City spielte Germyn von 2007 bis 2009 zwei Jahre, bis das Franchise erneut umzog und in Abbotsford Heat umbenannt wurde. In der zweijährigen Geschichte von Quad City ist Germyn Gesamtführender in der Vorlagen- und Scorerpunktestatistik. In der Saison 2009/10 war der Kanadier für die Abbotsford Heat aktiv, ehe er zum EHC Olten in die schweizerische National League B wechselte.[1] Germyn erreichte in der Saison 2010/11 51 Punkte in 46 Saisonspielen. Im Juni 2011 wechselte der Stürmer zu den Straubing Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga, der bestehende Vertrag mit dem EHC Olten wurde aufgelöst.[2][3] Um Gehaltskosten zu sparen lieh ihn der DEL-Klub kurz vor Ende der Spielzeit 2013/14 an den AIK aus, wo er fortan in der Svenska Hockeyligan spielen wird.[4]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
1998/99 Kelowna Rockets WHL 59 6 10 16 61 5 0 0 0 2
1999/2000 Kelowna Rockets WHL 71 16 29 45 111 5 3 3 6 4
2000/01 Kelowna Rockets WHL 72 35 52 87 102 6 2 6 8 10
2001/02 Kelowna Rockets WHL 23 10 18 28 43
Red Deer Rebels WHL 37 23 25 48 83 23 4 12 16 24
2002/03 Red Deer Rebels WHL 63 26 33 59 108 23 4 9 13 25
2003/04 Norfolk Admirals AHL 77 11 16 27 104 6 1 0 1 2
2004/05 Lowell Lock Monsters AHL 60 9 11 20 115 10 0 0 0 25
2005/06 Omaha Ak-Sar-Ben Knights AHL 77 24 31 55 127
2005/06 Calgary Flames NHL 2 0 0 0 0
2006/07 Omaha Ak-Sar-Ben Knights AHL 77 28 32 60 124 6 1 1 2 2
2006/07 Calgary Flames NHL 2 0 0 0 0
2007/08 Quad City Flames AHL 77 19 29 48 133
2008/09 Quad City Flames AHL 75 13 47 60 57
2009/10 Abbotsford Heat AHL 21 5 10 15 8
2010/11 EHC Olten NLB 36 18 27 45 26 10 1 5 6 6
2011/12 Straubing Tigers DEL 49 14 25 39 70 8 3 4 7 16
2012/13 Straubing Tigers DEL 52 16 14 30 75 1 0 0 0 0
2013/14 Straubing Tigers DEL 49 16 21 37 66
2013/14 AIK SHL 2 0 1 1 2 8 2 1 3 2 1
2014/15 Straubing Tigers DEL
DEL gesamt 150 46 60 106 211 9 3 4 7 16
WHL gesamt 324 116 167 283 508 62 13 30 43 65
AHL gesamt 464 109 176 285 668 22 2 1 3 29
NHL gesamt 4 0 0 0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carsen Germyn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ehco.ch: Carsen Germyn verstärkt die Offensive des EHC Olten
  2. tigershockey.de: Straubing besetzt mit Carsen Germyn letzte Schlüsselposition im Sturm
  3. ehco.ch: Vertragsauflösung mit Carsen Germyn
  4. aikhockey.se: Drei neue Spieler beim AIK: "Gesunde Konkurrenz" (schwedisch)