Cary Building (New York City)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Cary Building

Das Cary Building in New York City ist ein fünfstöckiger Gusseisenbau, der sich an der Ecke der Chambers Street und der Reade Street befindet. Benannt wurde es nach seinem ehemaligen Besitzer William H. Cary, der hier mit Kurzwaren handelte.[1]

Es wurde im Jahr 1856 von Gamaliel King und John Kellum entworfen[2] und im selben Jahr errichtet. Seit dem 15. September 1983 befindet es sich im National Register of Historic Places.[3]

Heute wird das Gebäude zum Wohnen genutzt, die oberen Räume stehen größtenteils leer.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bericht in der New York Times
  2. Margot Gayle, Cast-Iron Architecture in New York, 1974.
  3. National Register of Historic Places

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cary Building (New York City) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

40.715278-74.008333Koordinaten: 40° 42′ 55″ N, 74° 0′ 30″ W