Casabella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Casabella
Riviste Casabella.JPG
Beschreibung Die Zeitschrift
Sprache Italienisch
Verlag Arnoldo Mondadori Editore
Erstausgabe 1928
Verbreitete Auflage (Gruppo Mondadori) 47.000 Exemplare

Casabella ist eine italienische Zeitschrift für Architektur und Produktdesign mit einem Schwerpunkt auf modernem, radikalen Design.

Sie wurde 1928 in Mailand von Guido Marangoni als La Casa Bella gegründet („Das schöne Heim“); die erste Ausgabe umfasste 50 Seiten. Als 1933 der Architekt Giuseppe Pagano die Herausgeberschaft übernahm, änderte er den Namen in Casa Bella.

Herausgeber[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]