Cascante

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die spanische Kleinstadt. Zum kolumbianischen Komponisten siehe José Cascante.
Gemeinde Cascante
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Cascante
Cascante (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Navarra
Provinz: Navarra
Comarca: Ribera de Navarra
Koordinaten 42° 0′ N, 1° 41′ W41.999166666667-1.6788888888889356Koordinaten: 42° 0′ N, 1° 41′ W
Höhe: 356 msnm
Fläche: 62,93 km²
Einwohner: 3.970 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 63,09 Einw./km²
Gründung: 76 v. Chr.
Postleitzahl: 31520
Gemeindenummer (INE): 31068 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Website: www.cascante.com/inicio/

Cascante ist eine spanische Kleinstadt mit 3970 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) in der Autonome Gemeinschaft Spaniens Navarra im Nordosten des Landes.

Der Ort, eine Gründung der Keltiberer, liegt auf halber Strecke zwischen Saragossa und Logroño acht Kilometer südöstlich Tudelas, 104 km südlich der Provinzhauptstadt Pamplona. Er liegt im nichtbaskischen Sprachgebiet.

Demographische Entwicklung
1996 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007
3 555 3 548 3 616 3 665 3 783 3 822 3 853 3 906 3 989 3 957 3 940
Quellen: Cascante und Institut d'estadística de Navarra

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).