Caspian Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caspian Airlines
Ehemalige Tupolev-154M der Caspian Airlines
IATA-Code: RV
ICAO-Code: CPN
Rufzeichen: CASPIAN
Gründung: 1993
Sitz: Teheran, IranIran Iran
Heimatflughafen:

Teheran-Imam Khomeini

Leitung: Capt. Feizi (Vorstandsvorsitzender)
Flottenstärke: 4
Ziele: National und international

Caspian Airlines ist eine iranische Fluggesellschaft mit Sitz in Teheran und Basis auf dem Flughafen Teheran-Imam Khomeini.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Fluggesellschaft wurde 1993 gegründet und nahm den Flugverkehr im September desselben Jahres auf.

Flugziele[Bearbeiten]

Innerhalb des Iran fliegt Caspian Airlines mit Stand Juli 2009 vom Imam Khomeini International Airport aus nach Ahwaz, Asalouyeh, Isfahan, Kisch, Mahschahr, Maschhad, Schiraz, Täbris und Zabol.

Internationale Flüge führen von Teheran nach Beirut, Budapest, Damaskus, Dubai, Jerewan, Istanbul, Kiew und Minsk. Damaskus wird auch von Isfahan und Maschhad, Dubai auch von Abadan, Ahwaz und Täbris aus angeflogen.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Juli 2013 besteht die Flotte der Caspian Airlines aus vier Flugzeugen[1]:

Zwischenfälle[Bearbeiten]

  • Am 15. Juli 2009 stürzte eine Tupolew Tu-154M der Caspian Airlines auf Flug RV7908 von Teheran nach Jerewan in der Nähe des Dorfs Dschannatabad bei Qazvin im Nordwesten des Iran ab. Die Maschine mit der Kennung EP-CPG verunglückte 16 Minuten nach dem Start, alle 156 Passagiere und die 12 Crewmitglieder kamen dabei ums Leben.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ch-aviation.ch - Caspian Airlines (englisch) abgerufen am 3. Juli 2013
  2. caspian.aero: [1] 15. Juli 2009

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Caspian Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien