Cassiopea-Klasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cassiopea-Klasse
Die Spica

Die Spica

Schiffsdaten
Land ItalienItalien (Seekriegsflagge) Italien
Schiffsart Patrouillenboot
Bauwerft Fincantieri, Muggiano
Bauzeitraum 1987 bis 1990
Gebaute Einheiten 4
Dienstzeit Seit 1989
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
79,8 m (Lüa)
Breite 11,8 m
Tiefgang max. 3,6 m
Verdrängung 1.475 tn.l.
 
Besatzung 60 Mann
Maschine
Maschine 2 Grandi Motori Trieste BL-230.16M
Maschinen-
leistung
7.490 PS (5.509 kW)
Geschwindigkeit max. 20 kn (37 km/h)
Energie-
versorgung
3 Dieselgeneratoren Isotta Fraschini 1708 T2 M2
Bewaffnung

Die Cassiopea-Klasse (oder Costellazioni-Klasse) ist eine Patrouillenschiffklasse (Offshore Patrol Vessels – OPV) der italienischen Marina Militare.

Einheiten[Bearbeiten]

Die Klasse besteht aus vier, Ende der 1980er Jahre von Fincantieri in Muggiano bei La Spezia gebauten Schiffen:

Kennung Name Kiellegung Stapellauf In Dienst Status
P401 Cassiopea 16. Dezember 1987 20. Juli 1988 6. Juli 1989 aktiv
P402 Libra 17. Dezember 1987 27. Juli 1988 28. November 1989 aktiv
P403 Spica 5. September 1988 27. Mai 1989 3. Mai 1990 aktiv
P404 Vega 20. Juni 1989 24. Februar 1990 25. Oktober 1990 aktiv

2003 wurden zwei weitere, deutlich modifizierte Schiffe in Dienst gestellt, die eine eigene Klasse bilden (Sirio-Klasse oder Cassiopea-II-Klasse):

Kennung Name Kiellegung Stapellauf In Dienst Status
P409 Sirio 2001 11. Mai 2002 30. Mai 2003 aktiv
P410 Orione 2001 27. Juli 2002 1. August 2003 aktiv

Diese Einheiten dienen in erste Linie zur Überwachung der Küstengewässer (z. B. Migrationsbekämpfung) und der EEZ (z. B. Fischereischutz). Daneben können sie für Zivilschutz-, Umweltschutz- und Seenotrettungsaufgaben eingesetzt werden. Alle sechs Schiffe sind in Augusta, Sizilien, beheimatet und unterstehen dem dortigen Kommando der Patrouillenkräfte (COMFORPAT). Die Einheiten Cassiopea-Klasse wurden im Gegensatz zu den Korvetten der Minerva-Klasse nach zivilen Standards gebaut.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cassiopea-Klasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vega (P 404) in Málaga, Spanien