Castel di Lucio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Castel di Lucio
Wappen
Castel di Lucio (Italien)
Castel di Lucio
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Messina (ME)
Lokale Bezeichnung: Castel di Luciu
Koordinaten: 37° 53′ N, 14° 19′ O37.88722222222214.313055555556753Koordinaten: 37° 53′ 14″ N, 14° 18′ 47″ O
Höhe: 753 m s.l.m.
Fläche: 28 km²
Einwohner: 1.347 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 48 Einw./km²
Postleitzahl: 98070
Vorwahl: 0921
ISTAT-Nummer: 083013
Volksbezeichnung: Castelluccesi
Schutzpatron: San Placido

Castel di Lucio ist eine Stadt der Provinz Messina in der Region Sizilien in Italien mit 1347 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Castel di Lucio liegt 159 km westlich von Messina im westlichen Monti Nebrodi. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft, im Handwerk und der Lebensmittelproduktion.

Die Nachbargemeinden sind Geraci Siculo (PA), Mistretta, Nicosia (EN), Pettineo und San Mauro Castelverde (PA).

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gründungsjahr des Ortes ist unbekannt. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts war der Ort Teil des Lehen von Mistretta.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Kirche dei Frati Minori enthalt ein Bild des Heiligen Franziskus. Von der ehemaligen Burg stehen noch die Reste eines Turmes.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.