Castelvecchio Subequo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Castelvecchio Subequo
Wappen
Castelvecchio Subequo (Italien)
Castelvecchio Subequo
Staat: Italien
Region: Abruzzen
Provinz: L’Aquila (AQ)
Koordinaten: 42° 8′ N, 13° 44′ O42.13111111111113.728611111111490Koordinaten: 42° 7′ 52″ N, 13° 43′ 43″ O
Höhe: 490 m s.l.m.
Fläche: 19,23 km²
Einwohner: 1.027 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 53 Einw./km²
Postleitzahl: 67024
Vorwahl: 0864
ISTAT-Nummer: 066031
Volksbezeichnung: Castelvecchiesi
Schutzpatron: Johannes der Täufer
Website: Castelvecchio Subequo
Blick auf Castelvecchio Subequo

Castelvecchio Subequo ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1027 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz L’Aquila in den Abruzzen. Die Gemeinde liegt etwa 37 Kilometer südöstlich von L’Aquila am Aterno im Regionalpark Sirente-Velino und gehört zur Comunità montana Sirentina.

Geschichte[Bearbeiten]

Als Superaequum war der Ort eine wichtige Siedlung der Peligner, einem italischen, d.h. oskisch-umbrischen Volk, das hier im ersten vorchristlichen Jahrtausend lebte.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Castelvecchio Subequo unterhält eine inneritalienische Partnerschaft mit der Gemeinde Dorgali in der Provinz Nuoro.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 5dir Via Tiburtina Valeria (heute eine Regionalstraße) von Rom nach Pescara. Von hier geht die frühere Strada Statale 261 Subequana nach L’Aquila ab. Der Bahnhof von Molina-Castelvecchio Subequo liegt an der Bahnstrecke von Terni nach Sulmona und befindet sich auf der Grenze zur Nachbargemeinde Molina Aterno.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Castelvecchio Subequo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien