Castillo de Belalcázar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg von Belalcázar
Hauptturm der Burg

Das Castillo de Belalcázar (auch Castillo de Gabete genannt) ist eine Burg in Belalcázar, einer Gemeinde in der Provinz Córdoba der Autonomen Region Andalusien (Spanien), die im 15. Jahrhundert errichtet wurde. Die Burg ist seit 1985 ein geschütztes Baudenkmal (Bien de Interés Cultural).

Geschichte[Bearbeiten]

Gutierrez de Sotomayor, Großmeister des Alcántaraordens, ließ die palastartige Burg errichten. Sie wurde aus Quadersteinen gebaut und war ursprünglich mit einem doppelten Mauerring umgeben. Der auf quadratischem Grundriss errichtete Palast wird vom Hauptturm überragt. Von der Innenausstattung des Palastes ist heute nichts mehr vorhanden,

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Castillo de Belalcázar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

38.582777777778-5.1655555555556Koordinaten: 38° 34′ 58″ N, 5° 9′ 56″ W