Castillo de Sádaba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg von Sádaba
Türme der Burg

Das Castillo de Sádaba ist eine Burg in Sádaba, einer Gemeinde in der Provinz Saragossa der Autonomen Region Aragonien (Spanien), die im 13. Jahrhundert errichtet wurde. Die Burg auf einer Felsenplattform ist ein geschütztes Baudenkmal (Bien de Interés Cultural).

Geschichte und Beschreibung[Bearbeiten]

Die Burg liegt in der Grenzregion Cinco Villas zwischen Aragonien und Navarra. Die Mauern der Anlage erstrecken sich auf einer rechteckigen Fläche von 38 mal 30 Metern. Die hohen, einheitlich errichteten Mauern erinnern an die Bauweise der Zisterzienser. Die Burg besitzt sieben rechteckige Türme, die mit kleinen Zwillingsfenstern und Schießscharten versehen sind. Die dicken Mauern sind aus perfekt verarbeiteten und angeordneten Quadersteinen erbaut. Das Haupttor ist nach innen versetzt und wird von zwei flankierenden Türmen geschützt. Reste einer Kapelle und ein kleiner Wohnbau sind im Burghof noch vorhanden.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Castillo de Sádaba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

42.28131-1.269071Koordinaten: 42° 16′ 53″ N, 1° 16′ 9″ W