Castleton State College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt

Castleton State College
Gründung 1787
Trägerschaft staatlich
Ort Castleton, Vermont
Präsident David S. Wolk
Studenten 2.000 (2008)
Professoren 89
Hochschulsport North Atlantic Conference, Eastern College Athletic Conference
Website Castleton State University
Woodruff Hall

Das Castleton State College ist eine staatliche Universität in Castleton im Westen des US-Bundesstaates Vermont. An der Hochschule sind etwa 2000 Studenten eingeschrieben. Sie ist ein sogenanntes Liberal Arts College. Das College ist Teil des Verbundes der Vermont State Colleges.

Geschichte[Bearbeiten]

Old Chapel, das älteste Gebäude auf dem Campus, wurde 1821 gebaut

Die Universität wurde 1787 auf Initiative der Vermont General Assembly gegründet und ist nach der Harvard University (1636), der Yale University (1701), der Brown University (1764) und dem Dartmouth College (1769) die fünftälteste Hochschule in Neuengland. 1867 wurde die für die Lehrerausbildung zuständige Hochschule in State Normal School umbenannt. 1947 erfolgte abermals eine Umbenennung in Castleton Teachers College. 1962 trat sie schließlich in den Verbund der Vermont State Colleges ein.

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der Universität nennen sich die Spartans. Das Castle State College ist Mitglied der North Atlantic Conference sowie der Eastern College Athletic Conference (ECAC). Ab 2009 wird die Hochschule auch eine Football-Mannschaft führen.

Weblinks[Bearbeiten]

43.608022-73.178548Koordinaten: 43° 36′ 29″ N, 73° 10′ 43″ W