Castra Martis (Titularbistum)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Castra Martis (ital.: Castra di Marte) ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf einen Bischofssitz in der Stadt Kula, die sich in der Spätantike in der römischen Provinz Dacia ripensis (heutiges Bulgarien) befand. Das Bischofssitz gehörte der Kirchenprovinz Ratiaria an.

Titularbischöfe von Castra Martis
Nr. Name Amt von bis
1 Platon V. Kornyljak Apostolischer Vikar der Apostolischen Exarchie für katholische Ukrainer des byzantinischen Ritus in Deutschland und Skandinavien 17. April 1959 1. November 2000
2 Petro Kryk Apostolischer Vikar der Apostolischen Exarchie für katholische Ukrainer des byzantinischen Ritus in Deutschland und Skandinavien 20. November 2000

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]