Caterham CT01

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caterham CT01

Vitaly Petrov beim freien Training in Malaysia.

Konstrukteur: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Caterham F1 Team
Designer: Mike Gascoyne
Vorgänger: Lotus T128
Nachfolger: Caterham CT03
Technische Spezifikationen
Motor: Renault RS27-2012
Gewicht: 640 kg (inkl. Fahrer)
Reifen: Pirelli
Statistik
Fahrer: 20. FinnlandFinnland Heikki Kovalainen
21. RusslandRussland Vitaly Petrov
Erster Start: Großer Preis von Australien 2012
Letzter Start: Großer Preis von Brasilien 2012
Starts Siege Poles SR
20
WM-Punkte:
Podestplätze:
Führungsrunden:
Stand: Saisonende 2012
Vorlage:Infobox Rennwagen/Wartung/Alte Parameter

Der Caterham CT01 ist der dritte Formel-1-Rennwagen von Caterham (ehemals Lotus) und der erste mit dem Chassisnamen Caterham. Er nahm an allen Rennen der Formel-1-Saison 2012 teil und wurde von einem Renault-Motor angetrieben. Das Fahrzeug wurde am 26. Januar 2012 als erstes der Formel-1-Saison im britischen Magazin F1 Racing vorgestellt.[1]

Technik und Entwicklung[Bearbeiten]

Der Caterham CT01 ist das Nachfolgemodell des Lotus T128. Auffallend ist die Front mit zwei Höckern in Höhe der Vorderradaufhängung, die sich horizontal zum Cockpit ziehen und eine Art V-Form bilden. Zudem verfügt der Caterham CT01 über schmale Seitenkästen und ein „Loch im Heck“. Der Caterham CT01 wurde unter der Leitung von Mike Gascoyne und Mark Smith entwickelt.[2]

Red Bull Racing liefert das Getriebe, das Hydrauliksystem und das KERS[3], das erstmals in einem Lotus/Caterham zum Einsatz kommen wird. Der 2.4-V8-Motor stammt von Renault. Die Reifen werden von Pirelli bereitgestellt.[2]

Lackierung und Sponsoring[Bearbeiten]

Der Caterham CT01 ist im „British Racing Green“ lackiert und besitzt zudem gelbe und weiße Farbakzente. Ein Schriftzug auf der Motorabdeckung wirbt für die Fluggesellschaft AirAsia, an der Rennstalleigner Tony Fernandes Anteile besitzt.[1] Neben dem Motorenlieferanten Renault und Reifenaustatter Pirelli sind mit CNN, Dell, EQ8, General Electric, HPE, Naza, Pact und Tune Group weitere Sponsoren und Partner des Teams auf dem Fahrzeug vertreten.[4]

Fahrer[Bearbeiten]

Der Rennstall präsentierte bei der Fahrzeugpräsentation wie im Vorjahr das Fahrerduo Heikki Kovalainen und Jarno Trulli. Nach den ersten Testfahrten im Februar wurde Trulli allerdings durch Witali Petrow ersetzt.[5]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Punkte Rang
Formel-1-Saison 2012 Flag of Australia.svg Flag of Malaysia.svg Flag of the People's Republic of China.svg Flag of Bahrain.svg Flag of Spain.svg Flag of Monaco.svg Flag of Canada.svg Flag of Europe.svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of Germany.svg Flag of Hungary.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of Italy.svg Flag of Singapore.svg Flag of Japan.svg Flag of South Korea.svg Flag of India.svg Flag of the United Arab Emirates.svg Flag of the United States.svg Flag of Brazil.svg 10.
FinnlandFinnland H. Kovalainen 20 DNF 18 23 17 16 13 18 14 17 19 17 17 14 15 15 17 18 13 18 14
RusslandRussland W. Petrow 21 DNF 16 18 16 17 DNF 19 13 DNS 16 19 14 15 19 17 16 17 16 17 11
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b „Caterham CT01: Erstes neues Auto vorgestellt“ (Motorsport-Total.com am 25. Januar 2012)
  2. a b „Krumme Nase: Caterham gibt den Trend vor“ (Motorsport-Total.com am 26. Januar 2012)
  3. “Heikki Kovalainen says Caterham's decision to use KERS will help its quest for points” (autosport.com am 9. Februar 2012)
  4. “Partners” (caterhamf1.com; abgerufen am 27. Januar 2012)
  5. „Also doch: Petrow ersetzt Trulli bei Caterham“ (Motorsport-Total.com am 17. Februar 2012)