Catherine Barclay-Reitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Catherine Barclay-Reitz Tennisspieler
Nationalität: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 12. Juni 1973
Größe: 171 cm
Rücktritt: 2004
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 417.206 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 149:166
Karrieretitel: 0 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 157 (23. November 1998)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 304:185
Karrieretitel: 2 WTA, 30 ITF
Höchste Platzierung: 32 (20. Juli 1998)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Catherine Barclay-Reitz (* 12. Juni 1973 in Sydney) ist eine ehemalige australische Tennisspielerin.

Barclay-Reitz, deren Eltern Inhaber einer Tennisanlage waren, begann im Alter von acht Jahren mit dem Tennisspielen. Sie gewann in ihrer Karriere drei ITF-Titel im Einzel und 30 im Doppel. 2002 gewann sie zudem zwei Doppeltitel auf der WTA Tour.

1999 wurde sie in das australische Fed-Cup-Team berufen; ihre drei Doppelpartien konnte sie allesamt gewinnen. 2004 bestritt sie ihre letzten Partien auf der Profitour.

Seit 2003 ist sie mit dem deutschen Hockeyspieler Christopher Reitz verheiratet.

Turniersiege[Bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 15. April 2002 UngarnUngarn Budapest WTA Tier V Sand FrankreichFrankreich Émilie Loit RusslandRussland Jelena Bowina
UngarnUngarn Zsófia Gubacsi
4:6, 6:3, 6:3
2. 17. Juni 2002 NiederlandeNiederlande ’s-Hertogenbosch WTA Tier IV Rasen DeutschlandDeutschland Martina Müller DeutschlandDeutschland Bianka Lamade
BulgarienBulgarien Magdalena Maleeva
6:4, 7:5
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: ITF-Einzel- und Doppelerfolge sowie Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren fehlt
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[Bearbeiten]