Catubig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Catubig
Lage von Catubig in der Provinz Northern Samar
Karte
Basisdaten
Region: Eastern Visayas
Provinz: Northern Samar
Barangays: 47
Distrikt: 2. Distrikt von Northern Samar
PSGC: 084806000
Einkommensklasse: unbekannt (1-6)
Haushalte: 5015
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 31.723
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 12° 25′ N, 125° 3′ O12.409125.054Koordinaten: 12° 25′ N, 125° 3′ O
Postleitzahl: 6418
Bürgermeister: Ma. Cristina L. Vicenco
Geographische Lage auf den Philippinen
Catubig (Philippinen)
Catubig
Catubig

Catubig ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Northern Samar. Sie hat 31.723 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010). In der Gemeinde entspringt der Fluss Catubig, dieser mündet in der Philippinensee.

Baranggays[Bearbeiten]

Catubig ist politisch unterteilt in 47 Baranggays.

  • Anongo
  • D. Mercader (Bongog)
  • Bonifacio
  • Boring
  • Cagbugna
  • Cagmanaba
  • Cagogobngan
  • Calingnan
  • Canuctan
  • Guibwangan
  • Hinagonoyan
  • Hiparayan
  • Hitapi-an
  • Inoburan
  • Irawahan
  • Libon
  • Claro M. Recto (Lobedico)
  • Lenoyahan
  • Magongon
  • Magtuad
  • Manering
  • Nabulo
  • Nagoocan
  • Nahulid
  • Opong
  • Osang
  • Osmeña
  • P. Rebadulla
  • Roxas
  • Sagudsuron
  • San Antonio
  • San Francisco
  • San Jose (Hebobollao)
  • San Vicente
  • Santa Fe
  • Sulitan
  • Tangbo
  • Tungodnon
  • Vienna Maria
  • Barangay 1 (Pob.)
  • Barangay 2 (Pob.)
  • Barangay 3 (Pob.)
  • Barangay 4 (Pob.)
  • Barangay 5 (Pob.)
  • Barangay 6 (Pob.)
  • Barangay 7 (Pob.)
  • Barangay 8 (Pob.)

Geschichte[Bearbeiten]

Während des Philippinisch-Amerikanischen Kriegs war Catubig Schauplatz einer Schlacht zwischen Samarnons und US-Amerikanern, die von 15. April bis 19. April dauerte und infolge der Belagerung von Catubig stattfand.