Cauldron (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cauldron
Allgemeine Informationen
Genre(s) Heavy Metal
Gründung 2006
Website http://www.myspace.com/cauldronmetal
Aktuelle Besetzung
Jason Decay (seit 2006)
Ian Chains (seit 2006)
Chris Steve (seit 2009)
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Al Chambers (2006–2008)
Schlagzeug
Steel Rider (2008)
Schlagzeug
Chris Rites (2008–2009)

Cauldron (engl. ‚[Hexen-]Kessel‘) ist eine kanadische Heavy-Metal-Band aus Toronto.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Band wurde im Jahr 2006 von Jason Decay (Gesang, E-Bass) und Al Chambers (Schlagzeug) gegründet, die zuvor schon bei der im Jahr 2005 aufgelösten Heavy-/Doom-Metal-Band Goat Horn zusammengespielt hatten. Als Gitarrist trat der Band noch im selben Jahr Ian Chains bei, der ebenso wie Decay vorher Mitglied der kanadischen Heavy-Metal-Band Thor war. Nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums Chained to the Nite im April 2009 spielte die Band einzelne Konzerte als Vorband von Bonded by Blood bzw. Toxic Holocaust und ging vom 20. August bis zum 22. September 2009 zusammen mit Enforcer auf die North American Nightmare Tour durch die Vereinigten Staaten. Ende des Jahres folgten Konzerte mit der schwedischen Band Wolf in England, als Vorband von Municipal Waste in Nordamerika, sowie eine kurze Headliner-Tour durch den Osten Kanadas. Zusammen mit den Bands Enforcer, Suicidal Angels und Steelwing ging die Band im Mai 2010 für zwei Wochen auf eine Europatournee namens Power of Metal.

Im August 2010 begannen die Aufnahmen zu Cauldrons zweitem Album Burning Fortune, welches im Februar 2011 bei Earache Records erschien. Im Mai folgte eine Nordamerika-Tour zusammen mit Holy Grail.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2009: Chained to the Nite (Earache Records)
  • 2011: Burning Fortune (Earache Records)
  • 2012: Tomorrow's Lost

Sonstiges[Bearbeiten]

  • 2007: Into the Cauldron (EP) (Eigenproduktion)
  • 2010: Nightmare over the UK (Split-Single mit Enforcer, Earache Records)

Videos[Bearbeiten]

  • 2010: Chained up in Chains[1] (Chained to the Nite)
  • 2011: All or Nothing (Burning Fortune)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cauldron debuts official video for "Chained Up In Chains"; Earache News. Abgerufen am 19. Juli 2011.