Cavtat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cavtat
Cavtat (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
42.57952777777818.2207333333330Koordinaten: 42° 34′ 46″ N, 18° 13′ 15″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Flagge der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva Dubrovnik-Neretva
Gemeinde: Konavle
Höhe: m. i. J.
Einwohner: 2.015 (2001)
Telefonvorwahl: (+385) 020
Postleitzahl: 20 210
Kfz-Kennzeichen: DU
Bootskennzeichen: CT

Cavtat [ˈtsaʋtat] (lat. Epidaurus, it. Ragusavecchia) ist eine kroatische Ortschaft in der historischen Region Dalmatien 20 km südlich von Dubrovnik mit 2.015 Einwohnern (2001). In Cavtat befindet sich der Verwaltungssitz der Kommune Konavle.

Cavtat hat einen eigenen Hafenkapitän (kroat.: Lučka Kapetanija) sowie eine Zollanlegestelle (kroat.: Carina), was den Hafen für Yachten besonders attraktiv macht. Die Entfernung zum Flughafen Dubrovnik beträgt ca. 5 km.

In der Antike lag an dieser Stelle die griechische Siedlung Epidauros, die ab 228 v. Chr. unter dem Namen Epidaurum römischer Herrschaft unterstand und später auch römische Kolonie war.

Während des Kroatienkrieges bzw. der Schlacht um Dubrovnik 1991 wurde Cavtat u.a. auch vom Meer aus beschossen bzw. später auch durch die Aggressoren kontrolliert. Die meisten der zahlreichen Verwüstungen wurden inzwischen repariert, einige Gebäude wie auch das Hotel „Makedonia“ mussten aber auch abgerissen werden.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cavtat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien