Cayman Airways

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cayman Airways
Logo der Cayman Airways
IATA-Code: KX
ICAO-Code: CAY
Rufzeichen: CAYMAN
Gründung: 1968
Sitz: George Town, Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands
Heimatflughafen: Owen Roberts International Airport
Flottenstärke: 4
Ziele: National und international

Cayman Airways ist die nationale Fluggesellschaft der Cayman Islands mit Sitz in George Town und Basis auf dem Owen Roberts International Airport.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Fluggesellschaft wurde 1968 vom Staat (51 %) und der nationalen Fluggesellschaft Costa Ricas, Lacsa, (49 %) gegründet. Sie wurde unter dem Namen Cayman Brac Airways gegründet und die Lacsa-Anteile wurden 1977 von der Regierung übernommen. Anfangs wurden Douglas DC-3s gekauft, mit denen Flüge nach Miami aufgenommen wurden. Später wurde eine Boeing 727, und die Boeing 737-200 gekauft, und Flüge nach beispielsweise Chicago oder Havanna aufgenommen. Im Juni 2008 bzw. im Januar 2009 wurden die Boeing 737-200 durch zwei weitere Flugzeuge der Serie -300 ersetzt. Die älteren Flugzeuge der Serie -200 verließen die Flotte und warteten mit Stand Juli 2010 abgestellt in Marana, Arizona auf einen zukünftigen Nutzer.[1]

Flugziele[Bearbeiten]

Cayman Airways fliegt von ihrer Basis, dem Owen Roberts International Airport, im Inland die Inseln Cayman Brac und Little Cayman an sowie im Karibikraum auch Havanna, Kingston und Montego Bay. Weitere Ziele sind in den USA Chicago, Miami, New York, Orlando und Tampa sowie La Ceiba in Honduras.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand April 2012 besteht die Flotte der Cayman Airways aus vier Flugzeugen[2]:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Aufnahme von zwei 737-200 in Marana auf Airliners.net (Abgerufen am 17. Juli 2010)
  2. ch-aviation.ch - Cayman Airways (englisch) abgerufen am 10. April 2012

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cayman Airways – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien