Ceadîr-Lunga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ceadîr-Lunga (rum.)
Çadır-Lunga (gag.) Чадыр-Лунга (russ.)

Staat: MoldawienMoldawien Moldawien
Verwaltungseinheit: Flag of Gagauzia.svg Gagausien
Gegründet: 1541
Koordinaten: 46° 3′ N, 28° 50′ O46.05528.830277777778Koordinaten: 46° 3′ N, 28° 50′ O
Fläche: 96,1 km²
 
Einwohner: 22.800
Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner je km²
 
Telefonvorwahl: +373 291
Postleitzahl: MD-6100
 
Bürgermeister: Gheorghii Ormanji
Webpräsenz:
Ceadîr-Lunga (Moldawien)
Ceadîr-Lunga
Ceadîr-Lunga

Ceadîr-Lunga (gagausisch Çadır-Lunga; russisch Чадыр-Лунга/Tschadyr-Lunga) ist eine Stadt an der Lunga (kleiner Fluss) in Gagausien, Moldawien. Sie ist überwiegend von Gagausen bewohnt. Die Einwohnerzahl beträgt Anfang 2014 rund 22.800.[1]

Kirche in der Stadt

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wirtschaftliche Bedeutung haben die Landwirtschaft und das damit verbundene weiterverarbeitende Gewerbe, sowie eine Textilfabrik mit ca. 1000 Angestellten. Die Löhne sind auch für moldawische Verhältnisse sehr niedrig (2004 durchschnittlich 700 MDL monatlich), die Arbeitslosigkeit beträgt ca. 45 % (inoffizielle Schätzung). Die Bevölkerung lebt in der Regel in privaten Eigenheimen (3600 Haushalte) oder in stadteigenen Plattenbauten (2000 Haushalte).

Das Trinkwassernetz liefert lediglich Brauchwasser, Trinkwasser wird von der Bevölkerung aus Brunnen geholt, die über das Stadtgebiet verteilt sind. Die Versorgung mit Elektrizität ist unzureichend, zeitweise kommt es zum Ausbleiben der Stromlieferungen.

Die Einkäufe der Bevölkerung werden auf dem städtischen Markt getätigt, auf dem alle Waren des täglichen Bedarfs angeboten werden. Fast alle privaten Haushalte verfügen für die Eigenversorgung über einen eigenen Garten, in dem Obst und Gemüse angebaut wird, sowie über Schlachtvieh.

In der Nähe des Marktes befindet sich auch das Museum für gagausische Kultur.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einwohnerzahlen[Bearbeiten]

Volkszählung Einwohnerzahl [1]
1989 23.200
2004 20.079
2014 22.800

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.statistica.md/newsview.php?l=ru&id=4347&idc=168