Cecilia Santiago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cecilia Santiago
Informationen über die Spielerin
Voller Name Aurora Cecilia Santiago Cisneros
Geburtstag 19. Oktober 1994
Geburtsort NezahualcóyotlMexiko
Position Torwart
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010–2012
2013
2014–
Club Laguna MEXICO D.F.
Boston Breakers
FC Kansas City

3 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft


2010–
Mexiko U-17
Mexiko U-20
Mexiko


16 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonbeginn 2014

Aurora Cecilia Santiago Cisneros (* 19. Oktober 1994 in Nezahualcóyotl) ist eine mexikanische Fußballspielerin auf der Position der Torhüterin. Sie spielt für den FC Kansas City und für die Mexikanische Nationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten]

Cecilia Santiago begann ihre Fußballkarriere bei Cachorros Neza, einem Verein in ihrer Heimatstadt mit angegliederter Fußballschule. Derzeit steht die 174 cm große Torhüterin, die bereits bei der 2010 in Deutschland ausgetragenen U-20-WM der Frauen das Tor der mexikanischen U-20-Frauennationalmannschaft gehütet hatte und auch für den WM-Kader 2011 der mexikanischen Frauenfußballnationalmannschaft nominiert wurde, bei Laguna de Tultitlan unter Vertrag. Sie wurde im ersten Spiel gegen England eingesetzt und ist damit mit 16 Jahren und 251 Tagen, die jüngste Torhüterin, die jemals bei einer WM eingesetzt wurde. 2012 nahm sie an der U-20-WM der Frauen in Japan teil, bei der sie mit Mexiko mit 0:1 n.V. gegen Nigeria im Viertelfinale ausschied.

In der Saison 2013 spielte sie in der neugegründeten National Women’s Soccer League, der höchsten amerikanischen Profiliga im Frauenfußball, für die Boston Breakers.[1] Ihr Debüt in der NWSL gab Santiago am 27. April 2013 gegen die Western New York Flash. Zur folgenden Saison 2014 wurde sie dem Ligakonkurrenten FC Kansas City zugewiesen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ussoccer.com: NWSL Announces Allocation of 55 National Team Players to Eight Clubs
  2. NWSL ANNOUNCES 2014 ALLOCATED PLAYERS, nwslsoccer.com (englisch). Abgerufen am 3. Januar 2014.

Weblinks[Bearbeiten]