Cecima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cecima
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cecima (Italien)
Cecima
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung: Sésma
Koordinaten: 44° 51′ N, 9° 5′ O44.8516666666679.0822222222222331Koordinaten: 44° 51′ 6″ N, 9° 4′ 56″ O
Höhe: 331 m s.l.m.
Fläche: 10,11 km²
Einwohner: 238 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 24 Einw./km²
Postleitzahl: 27050
Vorwahl: 0383
ISTAT-Nummer: 018042
Volksbezeichnung: Cecimesi
Website: Cecima
Panorama über Cecima

Cecima ist eine Gemeinde (comune) in der Provinz Pavia mit 238 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der südwestlichen Lombardei im Norden Italiens. Die Gemeinde liegt etwa 38 Kilometer südsüdwestlich von Pavia an der Staffora in der Oltrepò Pavese, gehört zur Comunità montana Oltrepò Pavese und grenzt unmittelbar an die Provinz Alessandria (Piemont).

Geschichte[Bearbeiten]

943 war die Ortschaft von den Königen Hugo I. und Lothar II. an den Bischof von Pavia geschenkt worden. 2009 wurde im Gemeindegebiet das Planetarium und Observatorium Cà del Monte eröffnet.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 461 del Passo Penice (heute eine Provinzstraße) von Voghera nach Bobbio.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cecima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien