Cedarhurst (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cedarhurst
Cedarhurst (New York)
Cedarhurst
Cedarhurst
Lage in New York
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County:

Nassau County

Koordinaten: 40° 38′ N, 73° 44′ W40.625754-73.7282218Koordinaten: 40° 38′ N, 73° 44′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 6164 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 3.424,4 Einwohner je km²
Fläche: 1,8 km² (ca. 1 mi²)
Höhe: 8 m
FIPS:

36-13233

GNIS-ID: 0946156
Webpräsenz: www.cedarhurst.gov
Bürgermeister: Andrew J. Parise

Cedarhurst ist ein Vorort von New York City, gehört aber zur Town of Hempstead im Nassau County. Cedarhurst liegt an der Südküste von Long Island im Bundesstaat New York in den Vereinigten Staaten.

Beim United States Census 2000 hatte der Ort 6164 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Village wurde 1910 inkorporiert. Es ist zusammen mit dem Ort Lawrence und den Dörfern Woodmere, Inwood, „The Hewletts“, das aus den Weilern Hewlett Bay Park, Hewlett Harbor Hewlett Neck und Hewlett besteht, und Woodsburgh ein Teil der “Five Towns”.[1]

Der ehemalige Name von Cedarhurst ist Ocean Point. Der Ort wurde 1896 an das Eisenbahnnetz angeschlossen, das für eine gute Erreichbarkeit sorgte, besonders den Rockaway Hunting Club, der 1878 in Cedarhurst eingerichtet wurde. Ein Postamt wurde 1884 eröffnet, und Ocean Point wurde nach Cedarhurst umbenannt, was teilweise auf Bitten des Jagdvereins geschah.[2]

Für viele Jahre wurde die Central Avenue, das Hauptgeschäftszentrum der Umgebung, als eine Art Rodeo Drive für Long Island angesehen, da sich dort zahlreiche hochpreisige Geschäfte und Boutiquen befanden. Mit dem Wachstum der örtlichen jüdischen-orthodoxen Gemeinde bieten heute viele Geschäfte und Restaurants Waren für die Leute an. Weil gläubige Juden am Schabbat nicht einkaufen gehen, sind viele Geschäfte am Samstag geschlossen, was den Fußgängerverkehr für die Geschäfte, die am Samstag geöffnet haben, verringert.[2]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2000 hatte Cedarhurst 6.164 Einwohner, 2.289 Haushalte und 1.636 Familien. Die Bevölkerungsdichte lag bei 1.343 Einwohnern je km2.

31,5 % der Haushalte hatten Kinder unter 18 Jahren, 59,1 % der Bewohner waren verheiratet und 28,5 % waren Singles. Die durchschnittliche Haushaltsgröße lag bei 2,69 Personen und die durchschnittliche Familiengröße bei 3,25 Personen.

In den letzten 20 Jahren sind viele jüdische Familien nach Cedarhurst gezogen. Auch Italo-Amerikaner sind mit 15,3 % der Bevölkerung vertreten, Russen mit 10,5 % und Polen mit 9,7 %.[3]

Politik[Bearbeiten]

  • Bürgermeister: Andrew J. Parise (1995–heute)
  • Stellvertretender Bürgermeister: Benjamin Weinstock
  • Amtsrichter: Hon. Martin Zuckerbrod (2000–heute)
  • Gemeinderat (Village Trustee): Ronald Lanzilotta Sr. (2001–heute)
  • Gemeinderat: Ari Brown (2001–heute)
  • Gemeinderat: Myrna Zisman

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Der Bahnhof Cedarhurst wird durch den "Far Rockaway"-Abzweig der Long Island Rail Road bedient, mit dem die Penn Station in Midtown und die Station Flatbush Avenue in Brooklyn erreichbar sind.

Sicherheit[Bearbeiten]

Das Nassau County Police Department ist für Cedarhurst und den größten Teil der Nassau County zuständig. Cedarhurst befindet sich im vierten Bezirk der Polizeidirektion.[4]

Cedarhurst wird vom Lawrence-Cedarhurst Fire Department (LCFD) bedient, das aus 80 freiwilligen Feuerwehrmännern besteht und für den Schutz der Orte Lawrence und Cedarhurst, sowie des North und East Lawrence Fire District zuständig ist. Das LCFD hilft auch bei anderen Notfällen wie Autounfällen oder Pannen auf der Atlantic Beach Bridge. Der Leiter des LCFD ist Michael P. Sasso.

Trivia[Bearbeiten]

  • Cedarhurst diente im Buch und Film Die Verführung des Joe Tynan (The Seduction of Joe Tynan) als Heimat des US-Senators Joe Tynan.
  • Teile des Filmes Die Mafiosi-Braut, am bekanntesten die Eröffnungsszene am Bahnhof, wurden in Cedarhurst gedreht.
  • Die Stadt wird fälschlicherweise im Film City by the Sea (2002) erwähnt, als gesagt wird, dass Long Beach Cedarhurst in einem Footballspiel besiegt hätte (korrekt ist die High School in Lawrence).
  • Am 11. und 12. Mai 2009 drehte Jerry Seinfeld in Cedarhurst einen Werbespot für die australische Greater-Bank.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Unter anderem leben und lebten folgende Persönlichkeiten in Cedarhurst:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Barron, James. "IF YOU'RE THINKING OF LIVING IN: FIVE TOWNS", The New York Times, 10. Juli 1983. Abgerufen am 20. Mai 2008. "The basic five are Lawrence, Cedarhurst, Woodmere, Hewlett and Inwood. But the area also includes some unincorporated communities and two tiny villages, Hewlett Bay Park and Woodsburgh, that are not added to the final total."
  2. a b LIVING IN / Cedarhurst's Changing 'Rodeo Drive'
  3. City-data for Cedarhurst, New York, abgerufen am 9. November 2006
  4. 4th Precinct, Nassau County Police Department. Abgerufen am 20. August 2007.
  5. Not the size of the dog in the fight, ESPN.com, abgerufen am 10. Dezember 2006.
  6. Jake Burton Biography, abgerufen am 4. Januar 2007. "Born in New York City on April 29, 1954, Jake spent his childhood in Cedarhurst, New York."
  7. Berkow, Ira. "Red Holzman, Hall of Fame Coach, Dies at 78", The New York Times, 15. November 1998. Abgerufen am 15. September 2008. "He and his wife bought a house in Cedarhurst, N.Y., in the Five Towns section of Long Island in the 1950's, and stayed there all their lives, raising Gail, their only child in a 55-year marriage."
  8. Coaching the supercoach: Woodmere agent Joe Glass helped close deal for new Knicks coach Larry Brown, Nassau Herald, 4. August 2005. "Thanks in part to Glass, Brown will become the 22nd head coach in Knicks history, following in the footsteps of the late Red Holzman of Cedarhurst, who coached the Knicks to two NBA championships in the early 1970s, the last time the team won titles. Brown has mentioned that one of the things he remembers most about the area is playing basketball with Holzman at the Number Five School playground in Cedarhurst."
  9. Late Show with David Letterman Cast bio: Alan Kalter, abgerufen am 10. Dezember 2006.

Weblinks[Bearbeiten]