Celler Garnison-Museum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Celler Garnison-Museum
Reklameschild des Museums

Das Celler Garnison-Museum ist ein Militärmuseum in Celle, Niedersachsen.

Geschichte[Bearbeiten]

Träger des Museums ist der 1981 gegründete Verein Celler Garnison-Museum e.V., der 1986 das Museum in der ehemaligen Cambridge-Dragoner-Kaserne eröffnete. 1998 zog das Museum in sein heutiges Domizil, dem ehemaligen Verwaltungsgebäude des städtischen Schlachthofs.

Ausstellungskonzept[Bearbeiten]

Ziel des Museums ist die Darstellung der Militärgeschichte von 1866 bis zur Gegenwart in Verbindung mit der Stadtgeschichte Celles. Die Zeit vor 1866 wird im Bomann-Museum gezeigt. Grund ist die Annexion des Königreichs Hannover durch Preußen in diesem Jahr, so dass die Militärgeschichte getrennt behandelt wird. Darüber hinaus arbeiten die beiden Museen jedoch eng zusammen.

Sammlungen und Themenbereiche[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • R.W.L.E. Möller: Celle-Lexikon, Celle, 1987
  • Celler Garnison-Museum e.V., Celler Garnisonmuseum, Werbebroschüre, Celle, 1999
  • Museumsverbund im Landkreis Celle e.V.: Museen und Gedenkstätten im Landkreis Celle, Celle, 2008

52.6268310.07675Koordinaten: 52° 37′ 37″ N, 10° 4′ 36″ O