Cementerio de la Chacarita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mausoleen im Cementerio de la Chacarita

Der Cementerio de la Chacarita in Buenos Aires, Argentinien ist heute der Nationalfriedhof Argentiniens. Er wurde 1871 anlässlich einer Gelbfieber-Epidemie eröffnet.

Nachdem 1892 der Victoria Cemetery der britischen Immigranten in Buenos Aires geschlossen wurde, bekam der Cementerio de la Chacarita eine eigene britische Abteilung dazu. Später wurde außerdem eine Sektion für deutsche Einwanderer eingerichtet.

Grabstätten bekannter Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cementerio de la Chacarita – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

-34.590833333333-58.459722222222Koordinaten: 34° 35′ 27″ S, 58° 27′ 35″ W